Hirte statt Leithammel

Was eine gute Führungskraft auszeichnet - ein Gespräch mit Pater Anselm Bilgri.

Die moderne Arbeitswelt braucht vor allem eins: mehr Menschlichkeit. Fordert ein Benediktiner-Mönch und übersetzt die alten Ordensregeln in die Wirtschaft von heute. Manager sollen demzufolge gehorsam sein, also aufmerksam hinhören, um andere besser zu verstehen. Sie sollen überdies fürsorglich sein und sich aufrichtig für ihre Mitarbeiter interessieren. Und sie sollen jeden so lassen, wie er ist. Denn jeder Mitarbeiter ist einmalig. Mit dieser Führungskultur machen die Benediktiner seit 1.500 Jahren beste Erfahrungen. Und gute Geschäfte. Zum Beispiel im barocken Benediktinerkloster Andechs.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Zum Buch

: Finde das rechte Maß. . Regeln aus dem Kloster Andechs für Arbeit und Leben. . Piper Verlag, München 1900, 220 Seiten, ISBN 3-492-04592-8

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Gundula Englisch
Englisch

Gundula Englisch, Journalistin, Autorin und Filmemacherin, arbeitet als freie Autorin und Redakteurin für changeX.

weitere Artikel der Autorin

nach oben