Künder, Kiche, Kerche

Die Circen kommen - ein Gespräch mit Susanne Westphal.

Circen heißen die unerschrockenen und selbstbewussten Frauen, die ihr Leben selbst anpacken und lässig schmunzelnd an den Männern vorbeiziehen. Auch wenn Kinder, Küche, Kirche noch so sehr aufs schlechte Gewissen drücken. Eine Münchner Unternehmensberaterin hat jetzt eine ausführliche Typologie der neuen weiblichen Erfolgswelle vorgelegt. Was macht eine echte Circe aus? Sie ist schlau, aber nicht altklug. Sie lacht über sich selbst, ohne albern zu wirken. Sie sagt deutlich ihre Meinung, ohne zickig zu werden. Sie ist selbstbewusst, jedoch keinesfalls arrogant. Sie ist weiblich, aber nicht weibisch. Und weil sie echt und ehrlich auftritt, bekommt sie ganz oft das, was sie will. Eines ist sicher: Der herkömmliche Emanzenkrieg gegen das andere Geschlecht ist damit am Ende.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Adieu tristesse

Warum französische Frauen das Leben genießen und dennoch nicht dick werden. Ein Gespräch mit Mireille Guiliano. zum Interview

Der Mann in mir

Die Zukunft der Frau - die neue GDI-Studie von Karin Frick. zur Rezension

Mitlösen statt mitdösen

Supermacht Mann oder das Ende der Vernunft - das neue Buch von Cheryl Benard und Edit Schlaffer. zur Rezension

Ein Bild von einem Selbst

Selbstständig ist die Frau - ein Interview mit Cornelia Heins. zum Interview

Deutschland, einig Männerland

Anja Dilk über Frauen, die sich selbst blockieren, über Männer, die noch immer auf dem Affenfelsen hocken, und einem Land, das partout die Erwerbsarbeit von Frauen verhindert. zum Essay

Zwei bleiben statt eins werden

Frauen müssen das eigene Ich in den Mittelpunkt stellen - ein Interview mit Bettina Münch. zum Interview

Zum Buch

: Einfach becircend. . Die Typologie weiblichen Erfolgs. . Kabel Verlag, München 1900, 269 Seiten, ISBN 3-8225-0647-8

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Heike Littger
Littger

Heike Littger ist selbständige Journalistin und wohnt in Mountain View, Kalifornien. Sie schreibt als freie Autorin für changeX.

weitere Artikel der Autorin

nach oben