Unternehmer seines Unternehmens
Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer. Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen - das neue Buch von Stefan Merath.
Von Sascha Hellmann
Was bin ich? Fachkraft, Manager oder Unternehmer? Eine Frage, die sich die wenigsten Unternehmer stellen. Sie sind im eigenen Unternehmen Mädchen für alles und werkeln sich ab - bis zur Erschöpfung. Wie Thomas Willmann, Hauptfigur eines Business-Romans, dem ein Coach einen neuen Weg zeigt. Und die Erkenntnis vermittelt: Unternehmer und Unternehmen, das sind zwei verschiedene Dinge. / 09.05.08
Merath CoverThomas Willmann ist skeptisch. Doch was bleibt ihm anderes übrig? Er hatte sich mit seiner Arbeitsstrategie schließlich ins Aus manövriert. Der Programmierer hatte in vier aufreibenden Jahren ein Unternehmen mit 15 Mitarbeitern aufgebaut. Er war der König und Mädchen für alles zugleich. "Es gab nichts, was ich nicht konnte. Deshalb mischte ich überall mit. Ich programmierte, ich machte die Buchführung, den Vertrieb, den Support. Ich stellte Mitarbeiter ein und entließ andere. Inzwischen arbeitete ich 90 Stunden und mehr und fühlte mich wohl dabei. Ja, man kann sagen, dass ich damals auf meine Leistungen stolz war." Doch dem Stolz folgen Enttäuschungen im Privatleben, Stagnation im eigenen Unternehmen und schließlich der Zusammenbruch. Thomas Willmann wacht im Krankenhaus auf. Zeit für eine Zäsur. Stefan Merath, Unternehmer, Unternehmercoach und Buchautor, führt seinen Protagonisten in seinem neuen Buch Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer an seine Grenzen - um ihm einen weiteren Horizont zu eröffnen. Wegweiser und Wegbereiter zu einem erfolgreichen Unternehmertum - und gleichzeitig zu einem ausgeglicheneren Leben - ist ein Coach. "Dieser Herr Radies", den Willmann zunächst mit Skepsis aufsucht. Merath hat in seinem Buch die Ich-Perspektive des Unternehmers gewählt, der mit seinem eigenen Arbeitsansatz Schiffbruch erleidet, mithilfe des Coachs Wolfgang Radies seinen Weg neu bestimmt und diesen schließlich Schritt für Schritt selbst geht. Es ist ein Buch für Unternehmer, die vor eigenen, ganz anderen Herausforderungen stehen als Manager.

Im oder am Unternehmen arbeiten?


Stagnation der Umsätze, 90 bis 110 Stunden Arbeit pro Woche, Partnerschaft zu Ende, Mitarbeiter laufen davon, Kunden sind unzufrieden. "Also, ich finde, das ist eine ziemlich starke Häufung von Problemen", bilanziert Radies nüchtern den Ausgangspunkt von Willmanns neuem Weg. Und steckt die künftigen Einflussmöglichkeiten genau ab. Doch dazu bedarf es zunächst der Besinnung: Wer bin ich? Fachkraft, Manager oder Unternehmer? Tatsache ist, dass alle Rollen im Unternehmen gebraucht werden - Tatsache ist aber auch, dass sie sich gegenseitig widersprechen. Während die Fachkraft der Macher und der Manager derjenige ist, der Ordnung schafft, ist der Unternehmer dazu da, neue Visionen zu entwickeln. "Sie können deshalb niemals alle Rollen gleichermaßen gut ausfüllen. Die Phasen, in denen Sie mehrere dieser Rollen ausfüllen, sollten unbedingt die Ausnahme bilden", rät Radies. Die Fachkraft arbeitet im Unternehmen, sagt er, Manager und Unternehmer aber arbeiteten am Unternehmen. Der Manager ist dabei nach innen, der Unternehmer nach außen gewandt. Willmann muss sich also entscheiden.

Dem Kunden Nutzen bieten.


"Ich will Unternehmer werden!" Das sagt sich leicht. Was aber sind die Aufgaben des Unternehmers und was ist der Zweck eines Unternehmens? "Es gibt nur einen einzigen Zweck eines Unternehmens: Und das ist der, seinen Kunden Nutzen zu bieten", gibt Radies zu bedenken. Darüber hinaus bedarf es keiner weiteren Zielsetzung. Denn: In dem Ziel, in Zukunft noch mehr Nutzen zu bieten als heute, ist die Notwendigkeit von Gewinnen bereits implizit enthalten. Also geht es nur noch um die Aufgaben, die der Unternehmer übernehmen muss. Zunächst braucht es eine Vision, was das Unternehmen langfristig für die Gemeinschaft beitragen soll, woraus sich dann wiederum kurzfristigere Strategien ableiten. Und die Umsetzung dieser Strategien muss überwacht werden. Doch die wichtigste Aufgabe sieht Radies in der Entwicklung der Persönlichkeit: "Das Unternehmen ist der Spiegel der Persönlichkeit. Beide können sich nur gemeinsam entwickeln. Wenn Ihr Unternehmen wächst, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie wachsen mit und Sie haben Erfolg. Oder Ihr Unternehmen wächst Ihnen über den Kopf und Sie gehen unter."

Den Affen zurückweisen.


Um nicht innerhalb des Unternehmens unterzugehen, ist Delegation wichtig. Genauso wichtig jedoch ist es, Rückdelegation zu vermeiden. Wenn Mitarbeiter um Rat fragen, sollte die Verantwortung gespiegelt werden. Radies ermahnt Willmann: "Stellen Sie sich einfach vor, Ihr Mitarbeiter käme mit einem Affen auf dem Rücken zur Tür rein. Wenn Sie die Aufgabe annehmen, dann haben Sie den Affen auf dem Rücken. Und wenn Sie das öfters machen, sieht es in Ihrem Büro aus wie in einem Affenstall."
Merath beleuchtet den spezifischen Charakter der unternehmerischen Aufgaben, erörtert umfassend die damit verbundenen Probleme und gibt gleichzeitig konkrete Tipps zu Motivation, Zeitmanagement und Strategie. Durch die Ich-Perspektive von Thomas Willmann, der durch alle Höhen und Tiefen des Coachingprozesses geht, wird das Wissen anschaulich und lebendig. Der Leser steht so dem Coach gleichsam selbst gegenüber, kann eigene Antworten finden und die Ratschläge kritisch bewerten. Und vielleicht mag der Leser auch den letzten Rat von Radies beherzigen: "Herr Willmann, was jeder Unternehmer wissen muss und doch die wenigsten verstehen, ist dies: Sie und Ihr Unternehmen sind nicht identisch. Genau genommen handelt es sich um zwei völlig unterschiedliche Dinge. Wenn Sie Ihr Unternehmen verkaufen, dann leben Sie allein weiter. Und alles, was wir zum Thema Werte und Vision erarbeitet haben, hat weiter Gültigkeit. Wenn Sie wollen."

Sascha Hellmann ist freier Mitarbeiter bei changeX.

Stefan Merath:
Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer.
Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen.

Gabal Verlag, Offenbach 2008,
453 Seiten, 29.90 Euro.
ISBN 978-3-89749-793-1
www.gabal-verlag.de

© changeX Partnerforum [09.05.2008] Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.


changeX 09.05.2008. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

gabal

GABAL Verlag

Weitere Artikel dieses Partners

Zzzzzzzzzzz

Ein Hoch auf den Kurzschlaf - fünfeinhalb Fragen an Stefanie Demmler zum Kurzinterview

Öfter mal die Perspektive wechseln

Fünfeinhalb Fragen an Frauke Ion zum Interview

Von der Generation Y lernen

Fünfeinhalb Fragen an Martina Mangelsdorf zum Interview

Zum Buch

: Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer.. Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen.. Gabal Verlag, Offenbach 1900, 453 Seiten, ISBN 978-3-89749-793-1

Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer.

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Sascha Hellmann
Hellmann

Sascha Hellmann ist freier Journalist in Heidelberg. Er arbeitet als freier Mitarbeiter für changeX.

nach oben