close

changeX Login

Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie Artikel lesen und changeX nutzen wollen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen?
Jetzt neu registrieren.
Barrierefreier Login

Eine Blumenwiese voller Fragen

Fragen können wie Küsse schmecken - der Ratgeber von Carmen Kindl-Beilfuß
Rezension: Ute Wielandt

Fragen sollten Sensibilität, Intelligenz und echtes Interesse am Gegenüber zeigen. Sie sollen Beziehungen aufbauen, nicht abbrechen. Ein Ratgeber zeigt, wie man solche Fragen findet. Und die Lust aufs Antworten weckt.

cv_kindl-beilfuss_fragen_140.jpg

Über die Kunst der guten und richtigen Fragen ist schon einiges geschrieben worden. Klar ist eins: Darüber lässt sich nichts sagen, bevor nicht geklärt ist, um was für Fragen es sich handelt, in welcher Situation sie an wen gerichtet sind und zu welchem Zweck. 

Im Ratgeber der Diplom-Psychologin und systemischen Beraterin Carmen Kindl-Beilfuß Fragen können wie Küsse schmecken geht es um biografische Interviews. In erster Linie meint Kindl-Beilfuß damit solche Interviews, die ein Coach oder ein psychologischer Berater mit seinen Klienten führt, um mehr über sie zu erfahren, um ihnen eine neue Perspektive auf das eigene Leben zu eröffnen und positive Veränderungen zu ermöglichen. Hier greift Kindl-Beilfuß auf ihre eigene Praxiserfahrung zurück. Aber die Prinzipien, die sie schildert, lassen sich auch auf journalistische Interviews und in gewissem Maß auf Alltagsgespräche übertragen.


Die Kunst der schönen Fragen


Fragen sollen Sensibilität, Intelligenz und echtes Interesse am Gegenüber zeigen, findet die Autorin. Sie sollen Beziehungen aufbauen, nicht abbrechen. Eben genau wie Küsse, auf die all das zutrifft. "Fragen können wie Küsse schmecken ist eine Metapher, eine Einladung, ein kleiner Blick in eine Lebensphilosophie, mit aller Energie bei den Menschen zu sein, leidenschaftlich zu fragen, voranzuwollen und dabei alle verfügbare Behutsamkeit zu zeigen und Lust auf die Schnörkel in der Seele anderer Menschen", schreibt Kindl-Beilfuß in ihrem Vorwort. Das klingt poetisch, und genauso poetisch ist das Buch an vielen Stellen. Das zeigt sich in der bildreichen Sprache und in den kleinen Illustrationen von Elfen oder Kusslippen, die den Text strukturieren und verschiedene Textgattungen markieren. Bei aller Poesie und bei persönlichem, lebendigem Tonfall ist das Buch aber ein völlig praktischer Ratgeber zum Aufbau von biografischen Interviews und zum Formulieren von guten Fragen.  

Kindl-Beilfuß zeigt zunächst die grundsätzliche Struktur eines Interviews und beschreibt dann die Anwendung in verschiedenen Situationen, wie etwa biografische Interviews mit Kindern und Jugendlichen, Paarinterviews oder Lösungsfindungsgespräche. Ein fiktives Interview mit Marlene Dietrich zeigt die journalistischen Anwendungsmöglichkeiten. Besonderes Gewicht legt die Autorin auf den behutsamen und positiven Umgang mit schwierigen Themen. Denn schon durch die Art der Fragen beeinflusst der Interviewer, bewusst oder unbewusst, die Interpretation des Interviewten von vergangenen oder gegenwärtigen Situationen. Fragen haben große Macht, und daher ist es entscheidend, sie sorgfältig und einfühlsam zu formulieren, so Kindl-Beilfuß’ Fazit. Dem kann man nur zustimmen.


Lust zum Antworten wecken


Sorgfältig formulieren, das heißt für die Autorin immer auch kreative und ungewohnte Formulierungen wählen, die zum Nachdenken anregen und etwas anderes als die Standardantwort hervorkitzeln. Für einen Journalisten mag das Einschwören auf positive Fragen manchmal ein bisschen zu sehr heile Welt sein - wenn keine kritischen oder bissigen Fragen mehr erlaubt sind, was wird dann aus dem unabhängigen Journalismus? Aber für alle, denen es um den Aufbau von freundlichen Beziehungen und die Gestaltung von positiven Veränderungen geht, sind die Tipps von Carmen Kindl-Beilfuß sehr beachtenswert.  

Vor allem bietet das Buch viele, viele thematisch sortierte Beispielfragen und Vorschläge, wie der Leser oder die Leserin zu einem bestimmten Thema weitere schöne Fragen ausarbeiten kann - Zweit- und Drittfragen, die das Thema vertiefen, bevor eine neue Frage einen Themenwechsel einleitet. Auch hier wird das Bemühen der Autorin um eine positive Deutung von Erlebnissen deutlich: "Was haben Sie innerhalb Ihrer letzten Auseinandersetzung miteinander klären können? Was war ein gutes/wichtiges Ergebnis?"  

Dabei bleibt Kindl-Beilfuß aber nicht bei einem neuen Blick auf die Vergangenheit stehen. Als Coach geht es ihr mindestens ebenso sehr darum, dem Interviewten Selbstbewusstsein und Mut für die Zukunft zu geben, ihm zu helfen, Wunschbilder zu entwickeln und Wege dorthin zu finden. "Wenn Sie die Einsamkeit aus Ihrem Leben vertreiben wollen, welches Zaubermittel wenden Sie an, was hat sich absolut bewährt?" ist eine der Fragen, die dem Interviewten seine eigenen Ressourcen aufzeigen sollen.  

Über die Formulierung von Fragen hinaus zeigt die Autorin, wie man diese Fragen so inszenieren kann, dass das Gegenüber Lust zum Antworten bekommt - zum Beispiel mit einem Wunschring oder einem im Garten ausgelegten Zukunftsweg. Diese Inszenierungsmöglichkeiten sind durch kleine Fotos illustriert. Im Anhang schenkt Carmen Kindl-Beilfuß dem Leser schließlich 111 Fragen, mit denen man einem Interview eine neue Richtung geben und weitere Themen eröffnen kann. Diese 111 Fragen gibt es auch gesondert als "wunderbare Fragebox" mit Einzelkärtchen zum zufälligen Herausziehen.


Fragen zum Selberpflücken


Fragen können wie Küsse schmecken ist ein praktischer Ratgeber für psychologische Berater, Systemtherapeuten und Coachs ebenso wie für Journalisten. Gleichzeitig ist das Buch ein Plädoyer für einen behutsamen, positiven, interessierten Umgang miteinander. Und eine Blumenwiese voller freundlicher Fragen, fertig zum Pflücken.  


Zitate


"Jede Frage öffnet eine Tür. Wir sollten wenigstens einen Blick in den Raum dahinter werfen, etwas darin verweilen. Entwerfen Sie Zweit- und Drittfragen zum Thema, ehe Sie mit einer neuen Frage das Thema wechseln." Carmen Kindl-Beilfuß: Fragen können wie Küsse schmecken

 

changeX 28.01.2015. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Ausgewählte Links zum Thema

Zum Buch

: Fragen können wie Küsse schmecken. Systemische Fragetechniken für Anfänger und Fortgeschrittene. Carl-Auer Verlag, Heidelberg 2014, 208 Seiten, 21.95 Euro, ISBN 978-3-89670-624-9

Fragen können wie Küsse schmecken

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Ute Wielandt
Wielandt

Ute Wielandt ist freie Texterin in Ingolstadt. Sie schreibt als freie Autorin für changeX.

nach oben