close

changeX Login

Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie Artikel lesen und changeX nutzen wollen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen?
Jetzt neu registrieren.
Barrierefreier Login

Werbung für jeden

Serie Gründergeist 26: Werbung mit kleinem Budget - der Ratgeber für Existenzgründer und Kleinunternehmer
Text: Winfried Kretschmer, Florian Michl

Werbung muss nicht teuer sein. Neben der klassischen Werbung gibt es auch Methoden, die keinen Etat erfordern, sondern vor allem Einsatz: an Zeit, Arbeitskraft und Ideen. Das ist die Botschaft dieses Werberatgebers für Kleine. Dem nur eines fehlt: der seit Erscheinen boomende Bereich der Social Media.

cv_roethlingshoefer_140.jpg

"Werbung? Kann ich mir nicht leisten!" So schnell ist das Thema für viele Existenzgründer und Kleinunternehmer vom Tisch. Denn Werbung kostet Geld - und den sicheren Ausgaben steht eine allenfalls vage Hoffnung auf ein Umsatzplus gegenüber. Da lassen sie dann lieber gleich die Finger davon. Für sie hat Bernd Röthlingshöfer sein Buch Werbung mit kleinem Budget geschrieben. Ihnen möchte der frühere Werbetexter und Kreativdirektor zeigen, "dass es neben der klassischen Werbung auch Methoden und Maßnahmen gibt, die keinen Etat erfordern, sondern vor allem Einsatz: an Zeit, Arbeitskraft und Ideen".  

In seinem Buch stellt Röthlingshöfer, der heute als Berater, Journalist und Autor arbeitet, solche Werbung vor. Es ist damit ein Ratgeber, der sich an kleine und mittlere Unternehmen richtet, an Existenzgründer, Jungunternehmer und Freiberufler. Sie finden hier, was sie für einen wirksamen Werbeauftritt brauchen: Was einen guten Firmennamen ausmacht ebenso wie Wissenswertes zu Logo, Flyer und Prospekten, über Homepage und Online-Werbung, nicht zuletzt auch zu Anzeigen sowie Cross- und Guerilla-Marketing.  

Röthlingshöfer kennt Bedürfnisse seiner (Leser-)Zielgruppe: Er spricht nicht nur deren Sprache, sondern hat die Materialien auch so aufbereitet, dass sie sich jedem leicht und schnell erschließen. Und er weiß, wo er ins Detail gehen muss. So finden sich in den elf Kapiteln immer wieder detaillierte Zusammenstellungen zu bestimmten Spezialfragen, etwa eine Übersicht über die gebräuchlichen Anzeigenformate, eine "kleine Bannerkunde" oder eine Tabelle zum Thema "Wie viel wiegt ein Blatt Papier?" Wer mit seinem Werbebrief schon mal bei 21 Gramm Versandgewicht gelandet ist (und damit eine Portoklasse höher), weiß solche Informationen zu schätzen. Eingestreute Beispiele und Tipps lockern nicht nur auf, sondern stellen anschauliche Bezüge zur Praxis her.  

Ein rundum gelungenes Buch also? Was bis 2008, dem Erscheinungsjahr der zweiten Auflage rundum zu bejahen gewesen wäre, gilt heute nicht mehr. Das ist freilich nicht dem Autor geschuldet, sondern der rasanten Entwicklung im Internet. Die nämlich lässt Papier schnell vergilben - und so ist das, was der Autor zu Werbeaktivitäten im Internet kundtut, allenfalls Schnee von gestern. Denn der Bereich Social Media fehlt komplett; muss fehlen, siehe Erscheinungsjahr. Dabei gibt deren Boom der These des Autors in vollem Umfang recht: Werbung, die nichts kostet, außer ein bisschen Hingabe und Engagement, ist mit den sozialen Netzwerken in einem nicht gekannten Maße möglich geworden.  

Ein Beispiel ist das Malerunternehmen Malerdeck. Dessen Inhaber Werner Deck hat nicht nur einen Blog eingerichtet, wo er mehrere Kurzbeiträge pro Woche veröffentlicht, sondern ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Das hat nicht nur die Zugriffe auf seine Website nahezu vervierfacht, sondern dem twitternden Handwerker auch die Aufmerksamkeit von Journalisten und Marketingleuten eingebracht. Heute gilt der Malermeister als Social-Media-Experte und gibt sein Wissen als Referent an seine Handwerkerkollegen weiter.  

Um solche Beispiele nachzulesen, muss man heute allerdings noch das Buch zur Seite legen und zum Blog des Autors wechseln, wo einiges an Wissenswertem über Social-Media-Marketing - gerade wieder für die Kleinen - versammelt ist. So ist zu hoffen, dass der Verlag bald eine dritte Auflage mit einem neuen, zwölften Kapitel auf den Markt bringt! 



changeX 30.11.2010. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Im flachen Wasser schwimmen lernen

Serie Gründergeist 25: Nebenbei selbständig - der Gründungsratgeber für Teilzeitgründer zur Kurzrezension

Ausgewählte Links zum Thema

Zum Buch

: Werbung mit kleinem Budget. Der Ratgeber für Existenzgründer und Unternehmen. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2008, 239 Seiten, ISBN 978-3-423-50876-6

Werbung mit kleinem Budget

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Winfried Kretschmer
Kretschmer

Winfried Kretschmer ist Chefredakteur und Geschäftsführer von changeX.

Autor

Florian Michl

Florian Michl schreibt als freier Autor für changeX.

nach oben