close

changeX Login

Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie Artikel lesen und changeX nutzen wollen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen?
Jetzt neu registrieren.
Barrierefreier Login

Was Gründer wissen müssen

Serie Gründergeist 33: Sandra Bonnemeiers Praxisratgeber Existenzgründung - geballtes Praxiswissen für Gründer
Text: Jost Burger

Von ABC-Analyse bis Zuschlagskalkulation: Dieses Buch enthält wirklich alles, was Gründer wissen müssen. Denn neben einer guten Geschäftsidee und ziemlich viel Durchhaltevermögen brauchen Existenzgründer vor allem Praxiswissen, ohne das ein Unternehmen oder eine erfolgreiche Selbständigkeit in Deutschland nicht funktioniert.

cv_bonnemeier_140.jpg

Das Beispiel hatten wir schon mal in dieser Serie. Aber es ist gut. Und aussagekräftig: Olaf war guter Dinge. Nachdem er seinen Job auf einer Zeche verloren hatte, hatte er sich mit seiner Abfindung selbständig gemacht und ein Zweiradgeschäft eröffnet. Und der Laden lief gut. Olaf erwirtschaftete gute Umsätze, hatte ständig Kundschaft im Laden und dachte schon daran, einen Mitarbeiter einzustellen - als auf einmal der Kontostand schrumpfte und binnen Kurzem kein Geld mehr da war, um Ladenmiete und Lieferantenrechnungen zu bezahlen.  

Was war passiert? Kurz gesagt: Olaf hatte nie kostendeckend gewirtschaftet. Er hatte gute Umsätze erzielt, aber zu geringe Preise verlangt - das war das Geheimnis seines Kundenerfolgs. Wie viele andere Gründer unterlag er, so Gründungsexpertin Sandra Bonnemeier "dem Trugschluss, das Geld in seiner Kasse sei identisch mit seinem Gewinn". 

Kurzum: Existenzgründer brauchen Ideen, Motivation - aber auch Praxiswissen. Das finden sie reichlich in Sandra Bonnemeiers Praxisratgeber Existenzgründung. Sandra Bonnemeier hat jahrelang Existenzgründer beraten und arbeitet heute in der öffentlichen Wirtschaftsförderung. Ihr Praxisratgeber liegt mittlerweile in der dritten Auflage vor und ist angesichts seiner Informationsfülle so etwas wie die Bibel, zumindest das Evangelium der Gründerpraxis. Wer die fast 700 Seiten gelesen oder gezielt einige Kapitel durchgearbeitet hat, weiß auf jeden Fall, was er alles wissen und beachten muss. In vielen Fällen dürfte das Gelernte für den Anfang sogar ausreichen.  

Da geht es um den Businessplan, seine Notwendigkeit und den richtigen Aufbau ebenso wie um Finanzierungs- und Fördermodelle und die Beschreibung und Bewertung verschiedener Rechtsformen. Die Grundlagen der Unternehmensbesteuerung werden genauso dargestellt wie die wichtigsten Prinzipien der Buchhaltung. Arbeitsrecht, Haftungsgesetze und Mahnwesen haben ihren Platz neben Ausführungen zu Marketingpraxis und Akquisestrategien. Kurz: Was Gründer wissen müssen, findet sich in diesem Buch. 

Der Praxisratgeber wendet sich im Übrigen explizit an Menschen, die schon eine zumindest grobe Geschäftsidee haben, ob als "One-Man-Show" oder als Gründer, der wachsen will. Dennoch fehlt nicht ein ausführliches Kapitel zum Thema Generierung beziehungsweise Präzisierung von Geschäftsideen. Großen Raum nimmt auch die Darstellung der Gründerlandschaft in Deutschland ein: Wie bürokratisch geht es wirklich zu? Wer sind die Gründer in Deutschland, welche Motivationen führen besonders oft zum Erfolg? Besonders wichtig: Welche Eigenschaften muss ein Gründer mitbringen?  

Denn auch das ist eine Stärke des Buches. Es geht auf das persönliche Profil ein, das Gründer brauchen. Statt wie in einem schlechten Gründerseminar nur hölzern Tipps herunterzuleiern, scheut Bonnemeier die wichtigen psychologischen Fragen nicht und liefert zum Beispiel eine Art Selbsttest zur Unternehmertauglichkeit. In der dem Buch vorangestellten "Gebrauchsanweisung" heißt es denn auch, dass eine der Nebenwirkungen der Lektüre sein könne, die Gründung erst einmal zu verschieben oder ganz zu lassen. Vielleicht helfen dann die im Anschlusskapitel beschriebenen alternativen Wege ins Unternehmertum. Es klärt über Beteiligungen, Franchisesysteme oder Betriebsübernahmen auf. 

"So knapp wie möglich, aber so ausführlich wie nötig", beschreibt Bonnemeier die Darstellung der ungeheuren Informationsdichte ihres Buches. Checklisten und Übersichten gibt es viele, an jedem Kapitelende finden sich Online-Quellen. Vor den ausführlichen Index wurde ein Verzeichnis mit allgemeinen Informationsquellen und "letzten Meldungen" kurz vor Drucklegung gesetzt. Die Zahl der Fallbeispiele in den Kapiteln hält sich in Grenzen, dafür sind sie aussagekräftig und knapp gehalten.  

Gerade sie erzählen durchaus auch einmal von erfolgreichen Gründungen "kleiner" Existenzen - Ausweis der Tatsache, dass dieses Buch die ganze Bandbreite an Gründern im Visier hat. Und die brauchen mit diesem Buch wirklich nur noch die richtige Idee und Durchhaltevermögen. 



changeX 11.07.2011. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Wachstum für Kleine

Serie Gründergeist 32: Wachstumsstrategien für Solo- und Kleinunternehmer - der kluge Ratgeber von Monika Birkner zur Kurzrezension

Ausgewählte Links zum Thema

Zum Buch

: Praxisratgeber Existenzgründung. Erfolgreich starten und auf Kurs bleiben. Beck-Wirtschaftsberater im dtv, München 2010, 704 Seiten, 19.90 Euro, ISBN 978-3-423-50874-2

Praxisratgeber Existenzgründung

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Jost Burger
Burger

Jost Burger ist freier Journalist in Berlin. Er schreibt als freier Mitarbeiter für changeX.

nach oben