changeX-Netz
Wie changeX-Leser leben und arbeiten.
Folge 23: Ulrike Reiche in Frankfurt
In den nächsten Monaten stellen wir ausgewählte Abonnenten vor. Jeden Dienstag und Freitag. Spannende Menschen mit unterschiedlichen Lebens- und Arbeitswelten. In einer Serie von journalistischen Kurzporträts aus aller Welt.
Ulrike ReicheUlrike Reiche ist 41 Jahre alt. Sie lebt seit sechs Jahren als Yoga-Business-Trainerin in Frankfurt am Main. Nach ihrer Ausbildung bei der Deutschen Bank in Hamburg betreut sie dort acht Jahre lang Privatkunden und Selbstständige mit den Schwerpunkt Kreditberatung und Baufinanzierung. "Mir hat der Kontakt mit Menschen immer am meisten gefallen. Ich konnte sehr individuell auf die Leute eingehen." Nach acht Jahren wechselt sie vom Filialgeschäft in den Kreditbereich der Deutschen Bank. Eine Stufe höher. Dort hat sie hauptsächlich mit Konzernen und größeren mittelständischen Unternehmen zu tun - auf der "Analyse-Seite". Eine klassische Bankerlaufbahn. "Ich bin ein klassisches Bankgewächs - alles von der Pike auf gelernt."
Aber weil sie eigentlich Lehrerin werden wollte, beginnt sie bald mit Fachseminaren für Kollegen zu Finanzanalyse und Kreditgeschäft, arbeitet in dieser Zeit viel mit Auszubildenden und Trainees - "denen ich das Bankgeschäft beibringe". 1999 geht sie schließlich nach Frankfurt in den Personalbereich der Zentrale der Deutschen Bank. 2004 macht sie sich dann als Coach für berufliche Neuorientierung und Gesundheit selbstständig. "Für mich, die Beamtentochter, Bankerin und Sicherheitsdenkerin war das eine große Herausforderung". Was ihr entscheidend weiterhilft? Yoga als Lebenshilfe. Heute verbindet sie die Finanzwirtschaftswelt, aus der sie kommt, mit Yoga und bietet das zusammen mit einer Partnerin in Form von Trainings, Seminaren und Coachings an.
Mit Dagmar Völpel, die selbst vor ein paar Jahren aus einer Bank ausstieg, führt sie die Firma "YIU Yoga in Unternehmen". Ihr gemeinsames Ziel? "Wir geben den Menschen ein Stück Know-how in die Hand, wie sie sich selber besser steuern, mit Belastungen besser umgehen und auch ihre eigenen Ziele konkret besser verfolgen und umsetzen können".
In der Regel gehen Reiche und ihre Geschäftspartnerin abends in Unternehmen, um in arbeitsplatznaher Lage Workshops und Yoga-Kurse durchzuführen. Das Kundenspektrum ist breit gefächert. Überdies haben sie gerade ein bundesweites Netzwerk mit über 70 Yogalehrern gegründet, um die ständig steigende Nachfrage auch in anderen Städten zu befriedigen. Dieser Pool von assoziierten Partnern funktioniert auf Basis eines kleinen Lizenzmodells. Der Erfolg scheint ihnen recht zu geben. "Wir vermitteln Yoga so, dass es sehr alltagsbezogen ist. Nichts Abgedrehtes, das in einer unverständlichen Ecke bleibt, sondern etwas, was man ohne Aufwand in seinen Alltag integrieren kann. Das schätzen die Kunden."
Reiches Arbeitstag beginnt natürlich mit Yoga. "Ich tue bereits am Morgen etwas für mich." Sie versucht durch den Tag eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Pausen zu halten. "Wir gönnen uns etwa eine gut ausgefüllte Mittagspause mit gesunder Ernährung und nicht selten zusammen mit Bekannten und Freunden." Mit ihrem Mann lebt sie übrigens mitten in Sachsenhausen.
Und der rote Faden in ihrem Arbeitsleben? "Ganz klar, es ist die Arbeit im Team, nur keine One-Woman-Show. Ich brauche Menschen, mit denen ich mich austauschen und zusammenarbeiten kann." Ein weiteres Ziel: "Immer das Potenzial entdecken, das im anderen schlummert. Und dafür Impulse geben, dass er oder sie sich mutig auf den eigenen Weg begibt." Einer ihrer Lebensträume ist ein eigenes Haus mit Blick aufs Meer. So stellt sie sich ihren Lebensabend vor. Vielleicht wird sie dann ihren zweiten Traumberuf Journalistin realisieren können.
changeX ist ihr von einer Kollegin empfohlen worden. "Mich reizt diese andere Art von Berichterstattung und vor allem die Haltung dahinter, etwas bewegen zu wollen." Der freitagliche Newsletter gehört für sie zur absoluten Pflichtlektüre.
Ulrike Reiche, eine Frau, die zwei sehr unterschiedliche Welten miteinander in Kontakt bringt und weiß, wie man die persönlichen Potenziale der Menschen zum Tanzen bringen kann. Da sie weiß, wovon sie spricht, ist sie glaubwürdig und stimmig - und das selbst in Bankerkreisen.
Kontakt:
Ulrike Reiche,
YIU � Yoga in Unternehmen GbR,
Ulrike Reiche und Dagmar Völpel,
Kaulbachstraße 16,
60594 Frankfurt.
Telefon: 069-66124761,
Telefax: 069-66124763.
E-Mail: info@yogainunternehmen.de
Internet: www.yogainunternehmen.de
© changeX [29.08.2006] Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

changeX 29.08.2006. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Artikeltags

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Die changeX-Community

Wie changeX-Leser leben und arbeiten - alle Folgen der ersten Staffel zum Report

nach oben