Neu im Magazin

Wie wir lernen, unsere Vehler zu lieben
"Wir können nur dort, wo man uns Fehler machen lässt, auch Mensch sein" - ein Gespräch mit Jürgen Schaefer
Wie wir lernen, unsere Vehler zu lieben

Alle Fehler, die passieren können, passieren auch. Und alle Menschen machen Fehler. Intuitiv weiß das jeder. Nur unsere Ratio will das nicht wahrhaben. Und reagiert panisch. Versucht krampfhaft, jeden Fehler zu vermeiden - und stellt sich damit selbst ein Bein. Denn ironischerweise stellen sich Fehler genau dann ein, wenn man sie am dringendsten zu vermeiden sucht. Da hilft keine Fehlertoleranz, gefragt ist Fehlerfreundlichkeit. Mehr noch: Wir müssen unsere Fehler lieben. Weil nur dann sich das positive Gefühl einstellt, das wirkliches Lernen möglich macht. 26.09.2014 zum Interview

Management X
Der 5-Minuten-Manager - das neue Buch von James McGrath und Bob Bates
Management X

Manager haben keine Zeit. Ihr Alltag ist rasant und kurz getaktet. Reflexion und Nachdenken kommen systematisch zu kurz. Wie aber kann man Managern das Wissen nahebringen, das in hundert Jahren Managementgeschichte aufgehäuft wurde? Zwei Autoren wissen die Lösung. Und servieren 89 Theorien in 5-Minuten-Häppchen, Praxisanwendung eingeschlossen. Das kann nicht gutgehen. Sagt aber viel über Management. 26.09.2014 zur Rezension

The enabler, the facilitator
The EuViz 2014 conference works on self-understanding - the profession of the visualizer
The enabler, the facilitator

Visualization is coming. The new desire for images is pushing the industry forward. Thus, the role of the visualizer is growing. They see themselves not merely as the suppliers of cute pictures, but as facilitators, enablers and facilitators of group processes and collaborative interaction. Graphic Recording is increasingly becoming part of Visual Facilitation. 21.09.2014 zum Report

Kurzrezensionen & Shortcuts

Die Verantwortungskarte
Shortcut: Wie man Mitarbeitern ihre Selbstverantwortung wieder zurückspielt
Die Verantwortungskarte

Eigenverantwortlich handelnde Mitarbeiter - toll! Nur wenn die nicht wollen? Oder nicht können? Vielleicht weil sie es in der herrschenden Kommandowirtschaft verlernt haben? Ein Tipp, wie man ihnen behutsam die Verantwortungskarte zuspielt. 28.08.2014 zum Shortcut

Top 11: Die changeX-Bestenliste

Unsere Buchempfehlungen Sommer 2014 - Inspirierendes für den Urlaub

 

Welches Buch möchte man im Schatten unter dem Baum lesen, im Liegestuhl, am Strand? Wir haben unsere Buchempfehlungen der letzten Monate nach Sommerlektüre durchforstet: nach Büchern mit Tiefgang, die inspirieren, aber nicht zu schwer daherkommen. Bücher, die leicht zu lesen sind, die inspirieren, zugleich aber nicht zu fachlich und nicht zu ratgebermäßig gehalten sind (sonst ist man in Gedanken gleich wieder bei der Umsetzung = bei der Arbeit). Hier unsere Auswahl. zur Top 11 Bestenliste

Die Zukunft
Eine Einführung

Sascha Mamczak

Die Sache mit der Zukunft

Konzentriert euch!
Eine Anleitung zum modernen Leben

Daniel Goleman

Aufmerksamkeit, die vernachlässigte Grundfähigkeit

Wie wir mehr erreichen, wenn wir weniger wollen
Das Wu-Wei-Prinzip

Edward Slingerland

Handeln durch Nicht-Handeln

Neu im Partnerforum

Gründer, Gründer, Gründer
Der Entrepreneurship Summit 2014 in Berlin
Gründer, Gründer, Gründer

Am 11. und 12. Oktober findet der diesjährige Entrepreneurship Summit in Berlin statt. Rund 150 Experten diskutieren und workshoppen mit rund 1.500 Teilnehmern rund ums Thema Gründen. 26.09.2014 zum Bericht

Murmann Verlag

Eine Frage der Haltung
Werde, was du kannst! - das neue Buch von Kerstin Gernig

Werde, was du kannst, arbeite, wie du leben willst. Mit 21 Lebensgeschichten, neun Trends und drei Gründen für ein selbstbestimmtes Leben will Kerstin Gernig all jenen Menschen Mut machen, die den Weg aus der Fremdbestimmung in die Freiheit wagen wollen. Eine kurzweilige, mitreißende Porträtsammlung, die zeigt, dass außergewöhnliche Karrieren nicht immer geradlinig verlaufen müssen. 19.09.2014 zur Rezension

Wissensmagazin GDI Impuls

De-materialisiert
Ein Trend wird Wirklichkeit - GDI Impuls 3 . 2014

"Age of Access" und "Age of Less", seit Langem angekündigt, kommen jetzt in der Wirtschaft an. Die neue Ausgabe von GDI Impuls beschreibt, wie die Wirtschaft entmaterialisiert wird: unter anderem durch Shareconomy, nachhaltigen Konsum und ein neues, weiseres Verständnis von Luxus. 19.09.2014 zum Bericht

Wunsch nach Theorie
Zum Track "Schools" auf dem Digital Bauhaus Summit - ein Interviewrückblick mit Mads Pankow

Welche Theorien stehen hinter der Praxis, die wir täglich erleben? Was prägt unser Verständnis von Kreativität und Zusammenarbeit? Damals, zur Zeit des Bauhauses, und heute, beinahe 100 Jahre später? Das waren Fragen, denen der Track "Schools" auf dem Digital Bauhaus Summit auf den Grund zu gehen suchte. 05.09.2014 zum Interview

Carl-Auer Verlag

Sinn in drei Dimensionen
Beratung im Dritten Modus - das neue Buch von Rudolf Wimmer, Katrin Glatzel und Tania Lieckweg

Die Welt ist globaler geworden, dynamischer und unendlich viel komplexer. Mit der wachsenden Volatilität umzugehen, verlangt von Unternehmen, drei Sinndimensionen zusammenzuführen: Aufgaben, Zeithorizonte und soziale Beziehungen. Ein Reader zur Kunst, Komplexität zu nutzen. 26.06.2014 zur Rezension

Wissensmagazin GDI Impuls

Besser entscheiden
Das Wissensmagazin GDI Impuls über Decision Design

Da dank Hightech und Big Data die Prognosen immer präziser werden, steigt die Notwendigkeit, auch unsere Entscheidungen zu verbessern - oder zumindest bessere Entscheidungsverfahren zu entwickeln. 16.06.2014 mehr

Carl-Auer Verlag

Lösung aus dem System
Einführung in die (System-)Theorie der Beratung - das neue Buch von Fritz B. Simon

Beratung ist Kommunikation, sagt Fritz B. Simon und baut auf diesem Grundsatz seine praxisnahe Einführung in die systemische Beratung auf. Leicht zu lesen trotz anspruchsvoller Theorie. Eine Einführung, wie sie sein sollte. 28.05.2014 zur Rezension

Zentrale Koordination ist ein Luxus, der in hoher Dynamik unerschwinglich wird."

Niels Pfläging: Organisation für Komplexität
nach oben