Neu im Magazin

Wer was wert ist
"Wenn Menschen Verantwortung bekommen, machen sie etwas daraus" - ein Gespräch mit Julian Vester
Wer was wert ist

Selbstbestimmung wird in der Hamburger Agentur Elbdudler großgeschrieben. Die Mitarbeiter bestimmen nicht nur selbst, wie, wann und wo sie arbeiten. Sondern auch, wie viel sie verdienen. In einem "Peer Review" diskutieren sie im Team Gehaltsvorstellungen und Leistungserwartungen und legen die Gehälter gemeinsam fest. Scheint zu funktionieren. Folge 14 der Serie über Unternehmen, die Grundlegendes anders machen. 04.09.2015 zum Interview

Räder der Zukunft
Wie wir uns morgen bewegen werden - das neue Buch von Christoph Markmann, Bernadette Förster und Heiko von der Gracht
Räder der Zukunft

Vor 6.000 Jahren wurde das Rad erfunden, der Container erst vor 60 Jahren. Beide Erfindungen haben die Art, wie wir uns respektive Waren bewegen, grundlegend verändert. Welche Innovation wird als nächste unsere Mobilität verändern? Drei Autoren liefern Antworten: ein Wimmelbild des Erfindungsreichtums in Sachen Bewegung. 04.09.2015 zur Rezension

Kurzrezensionen & Shortcuts

Lass es fließen
Wie man mehr Flow im Job erreicht - fünfeinhalb Fragen an Markus Hornig

Burnout versus Flow: der zentrale Gegensatz der Arbeitswelt von heute. Fehlt Flow bei der Arbeit, begünstigt das die Entstehung von Burnout. Nur ist das kein schicksalhafter Mechanismus. Flow lässt sich fördern. Indem man Handlungs- und Entscheidungsspielraum einfordert und Verantwortung übernimmt. Und wo das nicht geht, sich einen anderen Job sucht. 26.06.2015 zum Kurzinterview

Top 11: Die changeX-Bestenliste

Der Saison zweiter Schwung.

 

changeX hat die Saisonneulinge der Verlage unter die Lupe genommen. Neuerscheinungen zu den Themen Arbeit & Leben, Wirtschaft & Management, Wissen & Lernen. Hier unsere Auslese mit unseren elf Lieblingstiteln: Bücher, die wir spannend finden. Texte: Anja Dilk, Winfried Kretschmer, Tatjana Krieger und Ute Wielandt zur Top 11 Bestenliste

Neu im Partnerforum

Direkt zur Lösung
Lösungsfokus in Organisationen - das neue Buch von Susanne Burgstaller
Direkt zur Lösung

Auf der Suche nach einer Lösung befassen wir uns meist viel zu sehr mit dem Problem. Doch unsere Versuche, dessen Entstehung zu erklären, können uns bei der Lösungsfindung sehr im Wege stehen. Der lösungsfokussierte Ansatz zeigt einen Weg, schneller und direkter zur Lösung zu kommen. 04.09.2015 zur Rezension

Die Ziege ruft
YEAR OF THE GOAT - ein neues digitales Festival für Querdenker und Umparker

Die Ziege ist stur und will keine Veränderung. Schlechte Karten fürs digitale Zeitalter. Ein Festival lädt ein, seine innere Ziege zu überwinden. Und sich fit zu machen für die digitale Transformation. 10.07.2015 zum Bericht

Carl-Auer Verlag

Die Beobachter beobachten
Die Form(en) von Führung, Leadership und Management - das neue Buch von Marco Böhmer

Nicht immer wurden die Begriffe Führung, Leadership und Management im wirtschaftswissenschaftlichen Diskurs klar gegeneinander abgegrenzt. Eine Promotionsschrift will nun mit den Unklarheiten aufräumen. Und versucht sich an einer eigenen Begriffsbestimmung. 01.07.2015 zur Rezension

Wissensmagazin GDI Impuls

Vertrauen in Algorithmen
Die Sommerausgabe - GDI Impuls 2 . 2015

Die Sommerausgabe von GDI Impuls beschäftigt sich damit, wie im Verhältnis zwischen Menschen, Maschinen, Robotern und Programmen Vertrauen entstehen kann und wer davon profitiert. 18.06.2015 zum Bericht

Murmann Publishers

Ballast abwerfen
Ich halte nicht die Klappe - Thomas Sattelbergers konstruktive Abrechnung mit dem deutschen Management

Sein Name steht für Innovation. Der Manager Thomas Sattelberger hat für mehrere DAX-Konzerne gearbeitet, er war unter anderem Personalvorstand bei Conti und bei der Telekom. In seiner Autobiografie zieht er die Bilanz seines Arbeitslebens. Und liest dem deutschen Management die Leviten. 21.05.2015 zur Rezension

Carl-Auer Verlag

Strategien für die Next Society
Einführung in die systemische Strategieentwicklung - von Reinhart Nagel und Rudolf Wimmer

Eine globalisierte Ökonomie, neue Kommunikationstechnologien, gesellschaftliche Wertvorstellungen wandeln sich, die Grenzen zwischen Organisationen werden durchlässiger. Kurz: Die Parameter für das Operieren von Unternehmen werden derzeit auf den Kopf gestellt. Und das hat Auswirkungen auf die Strategieentwicklung. Eine Einführung umreißt, worauf es ankommt. 24.04.2015 zur Rezension

Wir sagen unseren Mitarbeitern nicht, was zu tun ist. Sie müssen extrem selbständig arbeiten und dabei hervorragende Leistung bringen."

Julian Vester: Wer was wert ist
nach oben