Neu in Arbeit & Leben

Dabeisein
Ideen für Geflüchtete 23: die Gutschein-Plattform HiMate
Dabeisein

Die Aufnahme und Integration zahlreicher Geflüchteter verlangt neue Ideen, neue Lösungen und neue Wege. Kurz: soziale Innovationen. changeX trägt die besten Ideen zusammen. Folge 23: Die Gutschein-Plattform HiMate vermittelt kostenlose Kultur- und Freizeitangebote. 17.03.2017 zum Bericht

Auf dem Weg zu einem neuen Wir
Sozialrevolution! - das neue Buch von Börries Hornemann und Armin Steuernagel
Auf dem Weg zu einem neuen Wir

Einem Erdbeben gleich wirft die technologische Entwicklung die Fundamente unserer Lebens- und Arbeitswelt um. Unser Sozialsystem ist diesem Umbruch nicht gewachsen. 130 Jahre alt, ist es auf ein traditionelles Arbeits- und Familienmodell ausgerichtet. Und es ist an feste Arbeitsplätze und Nationalstaaten gebunden. Das entspricht aber nicht mehr dem, wie Arbeit und Produktion heute organisiert sind. Geschweige denn in der Zukunft. Zwei Autoren haben sich internationalen Beistands versichert, um ihre These zu untermauern: Ohne Sozialrevolution führt die digitale Revolution ins Chaos. 17.03.2017 zur Rezension

Freunde des Menschen
Was Roboter, das Grundeinkommen und eine radikale Steuerreform miteinander zu tun haben - ein Gespräch mit Thomas Straubhaar

Die Roboter kommen und nehmen uns die Arbeit weg: die grassierende neueste Spielart von Zukunftsangst. Mit einem alten Feindbild: Technik als Arbeitsplatzvernichter. Doch Roboter sind nicht Feinde, sondern Freunde des Menschen, sagt ein Ökonom. Denn sie entlasten ihn von schweren, schmutzigen, stumpfsinnigen und gesundheitsschädlichen Arbeiten. Und steigern die Produktivität. Die Lösung ist somit nicht weniger technischer Fortschritt oder eine Robotersteuer. Sie liegt in einer intelligenten Verbindung zweier Systeme, Steuern und Soziales: Eine Quellensteuer auf alle Einkommen - eben auch die der Roboterbesitzer - dient zur Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle Menschen. Vom Baby bis zum Greis. 11.03.2017 zum Interview

Energieverschwendung
Der Trick mit dem Glück - das neue Buch von Emma Seppälä

Wir haben gelernt: Wer etwas erreichen will, muss sich anstrengen. Muss hart, konsequent, zielstrebig sein. Darf nicht nachlassen. Doch diese Vorstellung vom Erfolg führt schnurstracks in die Sackgasse. Denn intensive Emotionen, Druck, Selbstkontrolle und ständige Konzentration verschwenden die Energie, die Menschen zur Verfügung steht. Erst Ruhe und Gelassenheit, Entspannung und Nichtstun, Nichtkonzentration und Muße schaffen ein Gegengewicht zum Effizienzdruck. Es braucht ein Modell der Balance. 10.01.2017 zur Rezension

Alles, und noch mehr
Stephan Lessenich und Christoph Bartmann über Externalisierung und die Folgen

Unser Wohlstand. Schnell hingesagt. Doch wie "unser" ist dieser Wohlstand wirklich - sprich selbst erarbeitet? Genau besehen arbeiten immer andere an diesem Wohlstand mit. Indem sie die negativen Folgen der westlichen Lebensweise tragen. Oder indem sie Arbeiten erledigen, für die sich die Menschen hier zu schade sind. Respektive keine Zeit haben. Zwei Bücher loten die Externalisierungsgesellschaft aus. Wir stellen gegenüber. Und kontrastieren. 16.12.2016 zum Feature

Revolution der smarten Maschinen
"Es wird eine Gemeinschaft von Menschen und smarten Maschinen geben" - ein Interview mit Ulrich Eberl

Angst geht um: vor den Maschinen, die uns ersetzen. Doch tun sie das wirklich? Entlasten sie uns nicht vielmehr von langweiligen Routinetätigkeiten, so wie uns die Maschinen der industriellen Revolution die Knochenarbeit abgenommen haben? Werden sie nicht mit uns zusammenarbeiten, Hand in Hand? Ein Wissenschaftsjournalist zeichnet ein optimistisches Bild einer Zukunft, in der Roboter und Algorithmen mehr Intelligenz in die Systeme bringen. 25.11.2016 zum Interview

Buchtipps in Arbeit & Leben

Symbiosen
Symbiosen
Das erstaunliche Miteinander in der Natur

Johann Brandstetter, Josef H. Reichholf

Zusammenleben zu beiderseitigem Nutzen

Flachsinn
Flachsinn
Ich habe Hirn, ich will hier raus

Gunter Dueck

Für eine neue Kultur des Tiefsinns

nach oben