Neu in Wirtschaft & Management

Perspektiven auf Selbstorganisation
Selbstorganisation - eine Erkundung | Übersicht

Was Selbstorganisation ist und soll und wie sie verwirklicht werden kann, ist keineswegs klar. Zu viele Meinungen, Sichtweisen und Konzepte stehen im Raum: unvermittelt nebeneinander. Zeit, einen Überblick zu schaffen, Bezüge herzustellen. Das ist das Ziel unserer Erkundung. Das Vorhaben: Menschen zu fragen, die an, mit und in Selbstorganisation arbeiten, um Antworten auf einer vergleichbaren Basis zu gewinnen. Und vielleicht ein wenig Klarheit. 19.01.2024 zur Übersicht über die Beiträge

Meister ihrer Arbeit
Selbstorganisation - eine Erkundung | 21 Stefanie Puckett über die Voraussetzungen selbstorganisierten Arbeitens
Meister ihrer Arbeit

Selbstorganisation, für Stefanie Puckett ist das die Antwort auf den Wandel der Arbeitswelt. Indem Entscheidungen nicht mehr "oben" an der Spitze der Organisation getroffen werden, sondern dort, wo sie anfallen. Basierend auf dem Wissen der Mitarbeitenden. Sie sind Meister ihrer Arbeit und bringen ihr Wissen und ihre Kompetenzen selbstbestimmt in die Zusammenarbeit ein. Was Selbstorganisation ausmacht, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit sie gelingt, und wo sie ihre Grenzen findet, davon handelt das Interview mit der Psychologin. 19.01.2024 zum Interview

Scheiter heiter
Selbstorganisation - eine Erkundung | Folge 20: Robert Wiechmann über Selbstorganisation und Improvisationstheater
Scheiter heiter

Selbstorganisation ist ein schillernder Begriff, und genau besehen ist keineswegs klar, was damit eigentlich gemeint ist. Unterschiedliche Sichtweisen finden sich sowohl beim Verständnis von Selbstorganisation wie bei Konzepten zu ihrer praktischen Umsetzung. Zeit, das Feld abzustecken. Und Menschen zu fragen, die in und mit Selbstorganisation arbeiten. Eine Erkundung. In Folge 20 im Interview: Robert Wiechmann, Berater und Coach für agile Transformation, über Selbstorganisation und Improvisationstheater. 13.12.2023 zum Interview

Wachstum in die Vielfalt
Die Faltung der Welt - das neue Buch von Anders Levermann

Unsere Welt ist komplexer geworden. Lässt sie sich ohne die Erkenntnisse der Komplexitätsforschung verstehen, ja erklären? Wohl kaum. Es braucht neue Sichtweisen, neue Paradigmen, neue Narrative. Ein Potsdamer Forscher schlägt nun ein neues Paradigma jenseits des Wachstumsdenkens vor, das Prinzip der Faltung. Faltung heißt: ein Wachstum in die Vielfalt, in die Diversität, anstelle eines unbegrenzten Wachstums in eine Richtung. Ein neuer Ansatz, wie die Transformation der Ökonomie und die Bewältigung der Klimakrise zusammengedacht werden können. 17.11.2023 zur Rezension

Hierarchie verlernen
Selbstorganisation - eine Erkundung | 19 Lennart Keil

Selbstorganisation ist ein schillernder Begriff, und genau besehen ist keineswegs klar, was damit eigentlich gemeint ist. Unterschiedliche Sichtweisen finden sich sowohl beim Verständnis von Selbstorganisation wie bei Konzepten zu ihrer praktischen Umsetzung. Zeit, das Feld abzustecken. Und Menschen zu fragen, die in und mit Selbstorganisation arbeiten. Eine Erkundung. Hier im Interview: Lennart Keil, Organisationsentwickler in Heidelberg und Co-Autor des Buchs unlearning hierarchy. 25.05.2023 zum Interview

Das Unerwartete sehen
Erfolgsfaktor Zufall - Christian Buschs augenöffnendes Buch über Serendipität

Serendipity wird oft als besonderes und seltenes Ereignis im Kontext von Innovation beschrieben. Als Ausnahmeerscheinung, als Innovationsbooster gewissermaßen. Ein Innovationsexperte verschiebt nun die Perspektive: Serendipität kommt häufiger vor, als wir denken. Sie ist Teil unseres täglichen Lebens. Und wir können sie uns zunutze machen - wenn wir uns darin schulen, Unerwartetes wahrzunehmen. 06.04.2023 zur Rezension

nach oben