Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert wöchentlich und zu besonderen Anlässen über neue Artikel, neue Themen und neue Aktionen auf changeX.

Den aktuellen Newsletter sehen Sie unten. In der Spalte rechts finden Sie unser Newsletter-Archiv. Für den Bezug des Newsletters können Sie sich hier anmelden:   Newsletter-Anmeldung

http://www.changex.de
Newsletter Ausgabe 25 | 2017 Freitag, 23.06.2017
Liebe Leser,
weiter geht es im zweiten Teil des Interviews mit Christoph Kraller - und zur Sache: die Südostbayernbahn hat nämlich Selbstorganisation zum Unternehmensziel erklärt. Die Entscheidungen sollen vor Ort von den Mitarbeitern selbst getroffen werden: dort, wo das Geschäft ist. Ein Gespräch über die ersten Schritte und Erfahrungen.

Neues wird nur möglich, wenn man Altes überwindet. Das aber ist nicht gerade einfach, wenn sich dieses Alte in Vorschriften, Regeln, Handlungsanweisungen, Formularen und Tabellen verfestigt hat: in Bürokratie. Da ist Ausmisten gefragt. Doch wo anfangen? Anne Schüller hat da einen ebenso charmanten wie durchgreifenden Vorschlag: mit der Hälfte. "minus50" bedeutet 50 Prozent weniger formale Regelungen in Unternehmen. Wie man das angeht, dazu unterbreitet die Autorin in ihrem Essay ein paar gute Ideen. Ein Aufruf.

Eine inspirierende Lektüre wünscht
Winfried Kretschmer
Chefredakteur


Unsere Themen in dieser Woche
Anne M. Schüller: Entregeln Sie!
Christoph Kraller: Power bis ans Gleis (2)
Zukunftskonferenz D2030
Diese Woche neu im Magazin
Entregeln Sie!
#minus50: Bürokratieballast ade - ein Aufruf von Anne M. Schüller
Anne M. Schüller: Entregeln Sie! Agiler, kollaborativer, digitaler, innovativer: So müssen Unternehmen sein, wenn sie die Zukunft erreichen wollen. Doch die Leute ersaufen in Bürokratie. Um Raum für Neues zu schaffen, muss man sich erst einmal von Altlasten trennen. #minus 50 setzt genau an diesem Punkt an. #minus 50 heißt: 50 Prozent weniger Administration, Formularwesen und Regelwerke sowie halb so viele Reportings und Genehmigungsverfahren! Und das wäre schon mal ein Start! Wie sich das bewerkstelligen lässt? Entschlackungsprogramme starten! Entregeln! 22.06.2017 zum Essay
Power bis ans Gleis
"Wir sind verschwenderisch in der Förderung unserer Mitarbeiter" - ein Gespräch mit Christoph Kraller, Chef der Südostbayernbahn in Mühldorf
Christoph Kraller: Power bis ans Gleis (2) Kundenorientierung geht jeden an. Führungskultur geht jeden an. Verschwenderisch sein in der Förderung der eigenen Leute. Drei Führungsgrundsätze, die die Südostbayernbahn veränderten. Heute stellt das Unternehmen die Kunden und die Mitarbeiter gleichermaßen ins Zentrum. Und baut auf eine gut ausgebildete Belegschaft, die selbst entscheiden kann, was zu tun ist. So aufs Gleis gesetzt steuert das Unternehmen fast geradlinig auf ein neues Ziel zu: Selbstorganisation. Mittlerweile arbeiten einige Teams selbstorganisiert. Folgen soll die Rottalbahn, die Strecke zwischen Mühldorf und Passau. Ein Experiment mit offenem Ausgang. Folge 21 unserer Serie über Unternehmen, die Grundlegendes anders machen. Teil 2. 21.06.2017 zum Interview
Zitat
     "Unser Ansatz ist, so weit es nur irgend geht, die Verantwortung dorthin zu bringen, wo das Geschäft ist."
Christoph Kraller: Power bis ans Gleis
     "Die entscheidende Frage ist nicht: ‚Was brauchen wir noch?‘ Sondern sie lautet zunächst: ‚Was muss weg?‘"
Anne M. Schüller: Entregeln Sie!
Neue Beiträge im Partnerforum
Eine Landkarte für die Zukunft
Am 6./7. Juli lädt die Initiative D2030 zur Zukunftskonferenz nach Berlin
Zukunftskonferenz D2030 Szenarien für Deutschland im Jahr 2030 diskutieren. Gemeinsam eine Landkarte für die Zukunft entwerfen. Visionären und engagierten Menschen begegnen. Das sind die Leitlinien für die Zukunftskonferenz der Initiative D2030 Anfang Juli in Berlin. 23.06.2017 zum Bericht
Dieser Newsletter erscheint jeden Freitag neu ­ als kompakte Übersicht aller aktuellen Beiträge. Der Newsletter liegt sowohl im HTML- als auch im Text-Format vor.
Bitte beachten: Die vollständigen Artikel im Magazin sind nur über ein kostenpflichtiges Online-Abo zugänglich. Das changeX-Partnerforum ist frei verfügbar. Alle Artikel liegen überdies auch im Zeitschriftenlayout (PDF) zum Download bereit.
Newsletter abbestellen      Übersicht über unsere Abo-Angebote      changeX-Startseite
© changeX 2017, 17. Jahrgang. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

changeX 23.06.2017. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

nach oben