Weck den Panther in dir
Der kleine Kämpfer und sein Weg ins Glück. Das neue Buch von Klaus Doppler.
Von Sascha Hellmann
Unmündigkeit, Duckmäusertum, verpasstes Leben. Die Welt der Arbeit ist nun mal so. Da kann man nichts machen. Kann man doch! Schreibt ein Coach und Bestsellerautor in seinem neuen Buch. Man muss nur den kleinen Kämpfer in sich mobil machen. Und sein eigenes Glück zurückerobern. / 27.03.09
Klaus Doppler CoverBeide Welten hatte er nun kennengelernt, hatte ihre Eigenheiten und Spielregeln Schritt für Schritt erforscht und nach ihnen gelebt. Er hatte gezeigt, dass er in beiden überleben konnte. Nun musste er sich für eine von beiden entscheiden, denn in beiden leben konnte er nicht. Die eine Welt war die Welt seiner Kindheit, in der er mutig, spontan und selbstbestimmt gelebt hatte. Die andere Welt war die Welt der Erwachsenen, genauer gesagt, die Welt der geregelten Arbeit, in der Mut, Spontanität und Selbstbestimmung nicht mehr gefragt zu sein schienen. Sicherlich: In der Welt des Unternehmens, in das der kleine Kämpfer geraten war, galten sie etwas. Jedoch nur auf dem Papier. An der Tagesordnung hingegen waren Anpassung, Versteckspielen und Duckmäusertum.

Mündig seinen Weg gehen.


Doch ein Traum öffnete dem kleinen Kämpfer bald die Augen: Er war im Jardin des Plantes in Paris und sah den Panther, Rainer Maria Rilkes Panther, hinter den Gitterstäben schreiten: "Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,/ der sich im allerkleinsten Kreise dreht,/ ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,/ in der betäubt ein großer Wille steht." In diesem Panther erkannte er sich selbst - betäubt, eingesperrt und müde geworden, "als ob es tausend Stäbe gäbe/ und hinter tausend Stäben keine Welt." Es war klar, was er tun musste: Die Stäbe auseinanderbiegen und den Panther befreien.
Vom kleinen Kämpfer in uns erzählt der Coach und Bestsellerautor Klaus Doppler in seinem neuen Buch Der kleine Kämpfer und sein Weg ins Glück. In seiner kleinen Parabel vom großen Lebensentwurf ist nichts ausgespart, was das Leben einem Menschen beim Eintritt in die Berufswelt aufbürdet: die Angst vor dem Neuen, die Diskrepanz von Wunsch und Wirklichkeit sowie die ungeschriebenen und fragwürdigen Spielregeln, nach denen der Arbeitsalltag läuft und läuft und läuft. Vor allem macht der Autor Mut, sich nicht mit Gegebenem abzufinden, sondern mündig seinen eigenen Weg zu gehen. Dafür steht sein kleiner Kämpfer.

Verlorenes Terrain zurückerobern.


Dabei schien die ausgeschriebene Stelle samt den erforderlichen Qualitäten zunächst wie auf den kleinen Kämpfer zurechtgeschnitten. Als suchte man genau ihn: Unternehmergeist, hohes Engagement, selbständig im Denken, kreativ, lernbereit und flexibel! Doch die Wirklichkeit sah schnell ganz anders aus: Der kleine Kämpfer hatte sich nicht nur unterzuordnen, sondern auch nicht aufzufallen. Doch er lernte schnell: "Aus dem kleinen Kämpfer, der voller Elan, Neugierde und Wissensdrang und Ehrgeiz in das Unternehmen gekommen war, wurde nach und nach der kleine Angestellte, der sich perfekt an das laufende Geschehen anpasste und vor allem bemüht war, keine Ecken und Kanten zu zeigen."
Aber als er die ungeschriebenen Regeln wie "Sei deinem Vorgesetzten ein blinder Gefolgsmann!", "Traue keinen hehren Werten!", "Hüte dich vor Identifikation und Motivation!" sowie nicht zuletzt "Sei kein Held!" zu Papier brachte, sah der kleine Kämpfer klar, dass er vom Weg abgekommen war. Denn das sollte nicht sein Leben sein! Beherzt nimmt Doppler den Leser mit auf den Weg, den sein Held nun beschreitet. Er krempelt nicht nur seine Ärmel hoch, sondern auch sein und damit das Leben der anderen um. Er erhebt sich aus der unmündigen Masse, übernimmt Verantwortung, setzt sich für andere ein und erobert sich verloren geglaubtes Terrain zurück: sein eigenes Glück. Nach der Lektüre spürt man den kleinen Kämpfer in sich selbst und weiß: Man muss ihm nur erlauben aufzustehen!

Sascha Hellmann ist freier Mitarbeiter bei changeX.

Klaus Doppler:
Der kleine Kämpfer und sein Weg ins Glück.
Murmann Verlag, Hamburg 2009,
160 Seiten, 16.00 Euro.
ISBN 978-3-86774-064-7
www.murmann-verlag.de

© changeX Partnerforum [27.03.2009] Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.


changeX 27.03.2009. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

murmann

Murmann Publishers

Weitere Artikel dieses Partners

Das A und O der Innovation

Rock Your Idea - das Ideenbuch von Martin Gaedt zur Rezension

Auf der Suche nach Relevanz

Das Leben. Ein bunter Hund - das neue Buch von Sabine Hübner und Carsten K. Rath zur Rezension

Digitale Teilchen

d.quarks - das neue Buch von Carsten Hentrich und Michael Pachmajer zur Rezension

Zum Buch

: Der kleine Kämpfer und sein Weg ins Glück. Murmann Verlag, Hamburg 2009, 160 Seiten, ISBN 978-3-86774-064-7

Der kleine Kämpfer und sein Weg ins Glück

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Sascha Hellmann
Hellmann

Sascha Hellmann ist freier Journalist in Heidelberg. Er arbeitet als freier Mitarbeiter für changeX.

nach oben