In zwei von eins auf sieben

AUGENHÖHEcamp - eine Idee wächst
Text: Silke Luinstra

Vor zwei Jahren fand in Hamburg das erste AUGENHÖHEcamp statt: das Barcamp für innovative Organisationsentwicklung. In diesem Jahr gibt es bereits sieben Veranstaltungen. Und vielleicht mehr. Los geht’s am 20. Mai in Düsseldorf.

augenhoehecamp.jpg

Vor zwei Jahren sind wir mit dem ersten AUGENHÖHEcamp in Hamburg gestartet, in diesem Jahr wird es mindestens sieben Veranstaltungen geben. Jede einzelne davon wird von einem engagierten Team vorbereitet und durchgeführt.  

In AUGENHÖHEcamps kommen Menschen zusammen, die Entwicklungsprozesse in ihren Organisationen aktiv gestalten - als Geschäftsführerin, Unternehmer, Führungskraft, Personaler, Organisationsentwicklerin oder engagierter Mitarbeiter.


Format: Barcamp


Wie in Barcamps üblich gibt es auch beim AUGENHÖHEcamp keine vor der Veranstaltung kuratierte und erstellte Agenda mit Vorträgen und festen Workshopthemen. Stattdessen erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Agenda selber, indem sie ihr Wissen, ihre Vorgehensweisen und Themen den anderen zugänglich machen, aber auch ihre Fragen und Anliegen, etwa den Wunsch nach kollegialer Beratung, einbringen. Dabei ist jeder eingeladen, etwas beizutragen, aber niemand ist dazu verpflichtet. Es sei aber betont: Eine Frage zu haben reicht. Niemand muss vorbereitete Vorträge oder Workshops mitbringen - aber auch das ist willkommen.  

Diskutiert und erkundet werden zum Beispiel - agilere - Alternativen zur klassischen Entscheidungsfindung, Wege zu fairer Bezahlung ohne mechanistische Anreizsysteme oder kollegiale Führung.  

Bei einem AUGENHÖHEcamp geht es um kollegiale Beratung, um Erfahrungsaustausch und Inspiration und darum, Energie zu tanken - über Unternehmensgrenzen und Hierarchien hinweg. Damit ist dieses Veranstaltungsformat auch gut geeignet, um in Unternehmen Mitarbeiter zusammenzuführen, gemeinsam Herausforderungen anzunehmen und Innovationen zu fördern.


Energie und Leidenschaft


Immer wieder fällt in AUGENHÖHEcamps auf, in wie viele strahlende Gesichter man schaut. Das geschieht, wenn Menschen das tun, wofür sie gerade Energie und Leidenschaft haben - liegen bleibt dabei erstaunlich wenig.  

Begeistert von der Idee eines AUGENHÖHEcamps? Dann los! Im Unternehmen können Sie sofort loslegen, aber Sie können auch ein öffentlich zugängliches Barcamp organisieren - sowie dieses Jahr sieben Teams im gesamten deutschsprachigen Raum. Alle sind inspiriert von den Filmen AUGENHÖHE und AUGENHÖHEwege, haben selber AUGENHÖHEcamps besucht und sich in Teams an verschiedenen Orten zusammengefunden.  

Jedes dieser sieben AUGENHÖHEcamps hat seinen eigenen Charakter, manche haben einen thematischen Schwerpunkt. So trafen sich im März dieses Jahres Menschen aus ambulanten Pflegeorganisationen, um über nicht weniger zu sprechen als eine völlig andere Art, Pflege zu organisieren. Im November kommen in Köln diejenigen zusammen, die sich für neue Bildungsorganisationen und moderne Entwicklungen in (Hoch-)Schulen einsetzen.  


Termine und Orte 2017


  • 20. Mai | Düsseldorf

  • 5. Juli | Hamburg

  • 15. September | Zürich

  • 28. September | Berlin

  • 24. Oktober | München

  • 2. November | Köln

Wir sehen uns im Norden, Süden, Osten oder Westen! 


changeX 12.05.2017. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Artikeltags

Artikeltools

Bei XING kommentieren

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Mehr Open Space im Barcamp

Wie aus einem Zufall ein neues Format für gemeinsames Lernen entstand zum Bericht

Richtung bessere Arbeitswelt

Das AUGENHÖHECamp am 2. Juli in Hamburg zum Bericht

Ausgewählte Links zum Thema

nach oben