Lernreise in Sachen agil

Musterbrecher-Express - das exklusive neue Lernreise-Format

Nach dem Film nun die Lernreise: Der Musterbrecher-Express bietet ein exklusives neues Format. Lernziel: Verstehen, weshalb Musterbrecher agiler und innovativer sind. Grundsatz: kein Best-Practice-Hopping, keine Showveranstaltung. Sondern eingehende Lernerfahrungen und Gespräche.

musterbrecher_express_310.jpg

Vorsicht: Reisen bedroht eingefahrene Muster. Wer auf Reisen geht, setzt sich stets der Gefahr aus, Erfahrungen zu machen, die nicht zu den bislang gesammelten passen. Stets drohen Unerwartetes und neue Einsichten - wenn man sie denn nicht organisatorisch von vornherein ausschließt. Vielleicht sind diese Überraschungsmomente der Grund dafür, dass das Reisemotiv so häufig in Kunst und Literatur vorkommt. Andere Orte bereichern ganz offenkundig - sowohl die Reisezeit zu ihnen als auch der eigentliche Aufenthalt. 

Aus dieser Überlegung heraus haben wir für Führungskräfte aus allen Verantwortungsbereichen und Branchen ein exklusives neues Format entwickelt: den MUSTERBRECHER-EXPRESS. In diesem besonders ausgestatteten Sonderzug steuern wir am 13. und 14. Juli 2016 zwei außergewöhnliche Unternehmen an: den Produzenten von Ladegutsicherungssystemen allsafe JUNGFALK in Engen und den Türenhersteller RWD Schlatter in Roggwil. Beide Organisationen haben wir in unserem aktuellen Buch und unserem Dokumentarfilm ausführlich analysiert. 


Verstehen, weshalb Musterbrecher agiler und innovativer sind


In 48 Stunden erfahren die Teilnehmer, warum Musterbrecher agiler und innovativer sind als andere Unternehmen. Die Geschäftsführer der beiden besuchten Firmen, Detlef Lohmann und Roger Herzig, nehmen sich persönlich Zeit für unsere Gäste und bieten ihnen die Gelegenheit, dem besonderen Geist ihrer Organisationen nachzuspüren. Vor Ort ist genug Zeit vorhanden, mit den Verantwortlichen und mit Mitarbeitenden der beiden Unternehmen zu sprechen und diese in ihrem Arbeitskontext zu erleben. 

Das Besondere an diesem Format: Es geht nicht um effizientes Best-Practice-Hopping. Schließlich sind Musterbrüche eine Frage der Haltung - und keine Frage von Tools. Deshalb ist das Programm nicht überfrachtet. Und unsere Teilnehmer werden - während der Fahrt, im Zug - durch substanzielle Impulse von Menschen aus verschiedenen Disziplinen eingestimmt, die wirklich etwas mitzuteilen haben: weitere von uns analysierte Musterbrecher, Praktiker, Wissenschaftler. Im Juli werden uns unter anderem Lars Vollmer und Margret Rasfeld als Dialogpartner begleiten.


Jenseits der überkommenen Best-Practice-Logik


Immer wieder finden unterwegs verschiedene Methoden Anwendung, phasenweise in den beiden Klubwagen parallel. Auf der Rückfahrt planen wir gezielt eine Sequenz ein für die Beschäftigung mit der Frage: "Was lässt sich auf den persönlichen Kontext transferieren - was kann ich für meinen eigenen Musterbruch tun?" Da wir aber auch davon überzeugt sind, dass weniger fast immer mehr ist, haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch während der Zugreise Zeit für Gespräche in einem Erster-Klasse-Doppelstockwagen. Dadurch dass wir den besuchten Unternehmen und allen Beteiligten freundschaftlich verbunden sind, findet keine Showveranstaltung statt. Es erwarten unsere Gäste also keine Ego-Präsentationen oder Hochglanz-Erfolgsstorys. Sondern Gespräche und Reflexionen über den mitunter schwierigen Weg zum Musterbruch - und darüber, wie er in diesen beiden Fällen so erfolgreich und eindrucksvoll gegangen wurde. 

Für 2017 sind weitere Lernreisen zu unterschiedlichsten musterbrechenden Organisationen geplant.


Lernreise mit Substanz


  • In 48 Stunden verstehen, weshalb Musterbrecher agiler und innovativer sind

  • Zwei Musterbrecher-Destinationen auf einem Rundkurs ab München

  • Dialoge mit Menschen in ihren musterbrechenden Organisationen

  • Überraschende Impulse, Workshopsequenzen, Reflexions- und Dialogzeiten - 
all dies während der Fahrt

  • Rahmenprogramm im Zug und an den Haltepunkten

  • Einmalige Erfahrungen, die in den Unternehmensalltag mitgenommen werden


Information und Buchung


In unserer Broschüre erfahren Sie detailliert, wie das Format aussieht und warum es sich lohnt, dabei zu sein: Broschüre Musterbrecher-Express  

Anmelden können Sie sich direkt über changeX - formlos per Mail aninfo@changex.de  

Das Format ist bei entsprechendem Vorlauf auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar. 


changeX 13.05.2016. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Ausgewählte Links zum Thema

nach oben