Am Fuß der Pyramide

Ideen gegen Armut – C. K. Prahalads Buch Der Reichtum der Dritten Welt in Neuauflage.

Wir können die globale Armut besiegen: Wenn wir einen Markt rund um die Bedürfnisse der Armen schaffen. Das ist der Kern eines Konzepts, das unter dem Namen "Bottom of the Pyramid" die Hoffnungen auf eine menschliche und gerechte Welt beflügelt. Sein Erfinder, der Ökonom C. K. Prahalad, ist kurz nach Erscheinen der Neuauflage seines Grundlagenwerkes gestorben.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Märkte von morgen

Ergebnisse der Umfrage Zukunftsmärkte 2020 zur Studie

N = 1 und R = G

Die Revolution der Innovation. Wertschöpfung durch neue Formen in der globalen Zusammenarbeit. Das neue Buch von C. K. Prahalad und M. S. Krishnan. zur Rezension

Brücke zwischen Markt und Menschlichkeit

Die Armut besiegen. Das Programm des Friedensnobelpreisträgers - das neue Buch von Muhammad Yunus. zur Rezension

Alle sind Wirtschaft

Der Reichtum der Dritten Welt - das neue Buch von C. K. Prahalad. zur Rezension

Zum Buch

: Ideen gegen Armut. Der Reichtum der Dritten Welt. Redline Verlag, München 2010, 542 Seiten, ISBN 978-3-86881-201-5

Ideen gegen Armut

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Winfried Kretschmer
Kretschmer

Winfried Kretschmer ist Chefredakteur und Geschäftsführer von changeX.

weitere Artikel des Autors

nach oben