Organisation unter Spannung

Change-Workshop "Veränderungen sind ganz normal - nur unser Verständnis noch nicht!"

Organisationen brauchen Strukturen und Routinen, die Sicherheit geben. Veränderungsfähigkeit aber erfordert Flexibilität, Dynamik und Wachheit. Ein zweitägiger Change-Workshop widmet sich diesem Spannungsfeld.

Eine Paradoxie, die verstanden werden will: Die Leistungsfähigkeit einer Organisation erfordert effiziente Routinen, die Sicherheit geben. Permanente Veränderungsfähigkeit dagegen erfordert flexible, dynamische Strukturen und Prozesse sowie eine Kultur der Wachheit. Ein Widerspruch, denn Geschwindigkeit und Wendigkeit im Denken und Handeln werden zukünftig eine noch wichtigere Rolle spielen. Ein zweitägiger Change-Workshop im November greift dieses Spannungsfeld auf und bietet die Möglichkeit, neue und andere Aktions- und Reaktionsmuster zu entdecken und auszuprobieren. 

Führungskräfte sind kontinuierlich mit der Dynamik von Veränderungsprozessen und den damit ausgelösten Turbulenzen und Umsetzungsfragen konfrontiert - Situationen und Prozesse, die Mitarbeiter, Teams und Organisationen immer mehr fordern und an ihre Grenzen bringen. Ein guter unternehmerischer Umgang mit Veränderungen ist alles andere als trivial. Die Erfolgsformel hierfür haben auch wir nicht gefunden, wohl aber eine ehrliche Auseinandersetzung mit überholten Grundmustern, persönlichen Haltungen und zukunftsweisenden Methoden in Change-Prozessen.   

Unser Workshop lädt ein, zwei Tage außerhalb der täglichen Routine zu verbringen. Er bietet die Möglichkeit, eigene Veränderungsthemen einzubringen, und schafft Freiraum, das eigene Denken, Selbstverständnis und Handeln weiterzuentwickeln.


Zwei Tage, vier Themen


Die vier Themen des Workshops:  

Was Sie über Veränderungsprozesse wissen sollten
Das Scheitern von Veränderungsprozessen ist empirisch wahrscheinlicher als das Gelingen. Fazit: Mittelmäßiger Umgang mit Veränderungen verhindert den erwarteten Erfolg!
Organisationen lernen viel zu wenig aus vorangegangenen Veränderungsbemühungen. Fazit: Es wiederholen sich die falschen Grundmuster. Veränderungsmüdigkeit greift um sich!
Der Veränderungsdruck steigt und der Anspruch an die Wandlungsfähigkeit von Organisationen nimmt weiter an Intensität zu. Fazit: Der Umgang mit Veränderungen ist erfolgskritische, nicht delegierbare Kernaufgabe von Führung.
Individuelle Kompetenzerweiterung ist wichtig, aber längst nicht ausreichend. Fazit: Für Führungsteams ist es unabdingbar, die gemeinsame Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit zu stärken und auszubauen.  

Was steckt in Blockaden, heiligen Kühen und Tabus?
Sie betrachten bewusst, was Ihre Organisation langsam macht und blockiert. Da, wo es wehtut, sind meistens die Hebel für Veränderungen.
Sie wollen herausfinden, was es für geistige Beweglichkeit und zielgerichtetes Handeln wirklich braucht.
Sie trauen sich, transparente und offen bearbeitbare Aushandlungsprozesse in Gang zu bringen.
Gemeinsam erkunden wir Ihren persönlichen Standort und Ihre innere Haltung gegenüber Veränderungsprozessen, Ihren Umgang mit Achtsamkeit und Ihr Verständnis für die tiefer liegenden Dynamiken Ihres Handelns.
Sie probieren Methoden aus, die diesem Change-Verständnis gerecht werden und zu einer leistungsfähigen, gesunden Organisation beitragen.  

Methoden, die innovative Change-Prozesse weiterbringen
Innovationskonzepte wie die unternehmerische Methode und Design Thinking tragen zur Zukunftsfähigkeit bei und betrachten Handeln vor dem Hintergrund größerer gesellschaftlicher Zusammenhänge.
Change-Konzepte wie Theory U und The Art of Hosting unterstützen Sie, in unterschiedlichen Logiken zu denken und in Ihre Entscheidungen verschiedene Arbeitswelten, Kulturen und Denkansätze zu integrieren.
Kommunikationsprozesse klar und offen zu gestalten, ist essenziell. Dialog, Bar Camps und Storytelling sind heute Methoden, die dabei unterstützen, Perspektivwechsel herbeizuführen, Einsichten zu bewirken, Unterschiede deutlich zu machen sowie übergreifende Handlungen zu ermöglichen.
Netzwerkbildung ist für Sie als Vordenker, Überzeugungstäter, Übermittler, Übersetzer, Transformator und Kritiker wichtig. In diesem Workshop schaffen Sie sich die Grundlagen für ein Netzwerk, in dem Sie sich gegenseitig inspirieren, reflektieren, stärken und Ihre kollektive Intelligenz erfahren.  

Ihre persönliche Entwicklung als Chance im Change-Prozess
Sie reflektieren erlebte Veränderungen in Ihrer Organisation, um unzweckmäßige Kommunikations- und Handlungsmuster bearbeiten zu können.
Sie erkennen Grundmuster bezüglich Werten sowie Macht- und Entscheidungsmechanismen.
Sie lassen den Blick auf Zumutungen, Abwehrreflexe und Enttäuschungen zu.
Sie erstellen eine Energiebilanz für erlebte unternehmerische Veränderungen.
Sie betrachten den emotionalen Haushalt von Veränderungen und erkennen verfestigte Bilder, Glaubwürdigkeit und Haltungen gegenüber Change-Initiativen.
Sie üben, Dilemmata und Paradoxien wahrzunehmen, zuzulassen und ernst zu nehmen.  

Workshop
Termin: 15. bis 16. November 2013
Ort: Der Obere Wirt zum Queri, Andechs
Zielgruppe: Führungskräfte, Geschäftsführer, Projektmanager, Change-Maker, HR-Verantwortliche
Arbeitsweise: Übungen, Diskurse und praktische Schritte, die Sie im Umgang mit Veränderungen stärken
Kosten: 690 Euro + MwSt. sowie Hotel und Verpflegung
Flyer zum Workshop: PDF  

Leitung
Ute Thumm ist international als Coach und Beraterin mit den Schwerpunkten Führung und Unternehmensentwicklung tätig. Frage: "Wie gestalten wir gemeinsam zukunftsfähige Organisationen?"
Michael Wyrsch ist Führungskraft und Organisationsberater mit den Schwerpunkten Wissensmanagement, Innovation und Transformation. Frage: "Wie gelingt eine positive Zukunft mit der Gestaltungskraft aller?" 

Information und Anmeldung
Thumm & Partner Unternehmensberatung
Staudhamer Str. 34
D-85570 Markt Schwaben
Telefon +49-8121-912030
info@thumm-partner.de
www.thumm-partner.de


changeX 06.06.2013. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Artikeltools

Bei XING kommentieren
thummpartner

Thumm & Partner Unternehmensberatung

Weitere Artikel dieses Partners

Sich bereitmachen für morgen

Future Fitness Coaching - eine anspruchsvolle Auszeit für Führungskräfte zum Text

Kraftvoll führen

Führungs-Workshop "Kraftvoll führen, Entscheidendes bewirken, Zukunft erspüren" zum Bericht

Future Fitness

Zukunft ermöglichen, prägen und gestalten zum Bericht

Ausgewählte Links zum Thema

nach oben