Im knallroten Freizeit-Look

Der Irrsinn der Reformen - das neue Buch von Phillipp Löpfe und Werner Vontobel.

Paradoxe Welt: Auf der einen Seite jubeln wir, dass in Europa inzwischen mit halb so viel Arbeit neunmal mehr geleistet wird als vor gut 100 Jahren und die Weltwirtschaft 2004 das höchste Wachstum seit mehr als 20 Jahren ausweist. Andererseits wissen wir längst, dass die gesteigerte Produktivität nicht automatisch für mehr, sondern für weniger Beschäftigung und Arbeit sorgt. Die Folge: Das ganze Ballyhoo um mehr Arbeitsplätze können wir vergessen. Wirtschaft und Politik müssen ein neues System schaffen, welches das gute Leben einer größtmöglichen Zahl von Menschen garantiert. Weniger Arbeit, mehr Glück - lautet die Zukunftslosung.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Der Schlaf der Ungerechten

Aufwachen, Europa! Die Zukunft wartet nicht auf Industrie-Romantiker - ein Interview mit Ann Mettler. zum Interview

Zurück in die Zukunft

Alternative zum Jobgipfel: Staatsausgaben erhöhen und Sozialstaat sichern - das große changeX-Interview mit Gustav A. Horn. zum Interview

Im Land der Rumpelstilzchen

Generation Reform. Jenseits der blockierten Republik - das neue Buch von Paul Nolte. zur Rezension

Vorwärts zur Sonne, Kapitalisten!

Ein Gespräch mit Christoph Keese, Chefredakteur der Financial Times Deutschland, über die Wiederbelebung des Kapitalismus. zum Interview

Keine Macht für Niemand

Macht und Gegenmacht im globalen Zeitalter - das neue Buch von Ulrich Beck. zur Rezension

Zum Buch

: Der Irrsinn der Reformen. . Warum mehr Wettbewerb und weniger Staat nicht zu Wohlstand führen. . Orell Füssli Verlag, Zürich 1900, 198 Seiten, ISBN 3-280-05133-9

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Gundula Englisch
Englisch

Gundula Englisch, Journalistin, Autorin und Filmemacherin, arbeitet als freie Autorin und Redakteurin für changeX.

weitere Artikel der Autorin

nach oben