Dort, wo der Wandel blüht

Orte der Moderne. Erfahrungswelten des 19. und 20. Jahrhunderts - das neue Buch von Alexa Geisthövel und Habbo Knoch.

Die industrielle Moderne formatierte sich an vielen Orten: Bahnhöfe und Fabriken, Warenhäuser und Telefonzentralen, Tanzlokale und Stadtrandsiedlungen, Kinos und Stadien. Allesamt Orte, an denen sich der Wandel bis heute ausprobieren und immer wieder neu ausprägen konnte. Zwei Bielefelder Historiker haben diese Erfahrungsräume in ihrer Entwicklung nachgezeichnet. Ein Meisterwerk, sagt changeX-Redakteurin Anja Dilk. Gerade weil es ganz gewöhnliche (Strand, Couch, Hochhaus, Kleingarten oder Stripteaselokal) wie auch düstere Orte (Bunker und KZ ) beschreibt.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Zum Buch

: Orte der Moderne. . Erfahrungswelten des 19. und 20. Jahrhunderts. . Campus Verlag, Frankfurt am Main 1900, 376 Seiten, ISBN 3-593-37736-5

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Anja Dilk
Dilk

Anja Dilk ist Berliner Korrespondentin, Autorin und Redakteurin bei changeX.

weitere Artikel der Autorin

nach oben