Jetzt aber: Stimmung

Das Wesen der Stimmung oder die Stimmung ist das Wesentliche - ein Essay von Ina Schmidt

Vermeintlich liegt Sicherheit in den Zahlen, Daten, Fakten. Den Quartalsbilanzen, Zertifizierungsmodellen und Key Performance Indicators. Doch ob wir etwas überzeugend finden, folgt nicht scheinbaren Objektivitäten, sondern dem Kontext, der Geschichte und der Stimmung, die sie umgibt. Es speist sich aus den Verbindungen, dem Dazwischen. Ohne das werden wir nicht berührt, nicht betroffen, spüren einfach nichts. Und bleiben im Gewohnten hängen. Ein Plädoyer für die Stimmung.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Neue Wege

Die Transformation in die Wissensgesellschaft gelingt nur mit sozialer Innovation - ein Essay von Winfried Kretschmer zum Essay

Dreiklang der Erneuerung

Soziale Innovation kann die Abschottung der spezialisierten gesellschaftlichen Systeme überwinden - ein Interview mit Bernhard von Mutius zum Interview

Wer nicht denkt, fliegt raus

Warum es keine Alternative zum eigenen Denken gibt - ein Essay von Ina Schmidt zum Essay

Zum Buch

: Alles in bester Ordnung oder wie man lernt, das Chaos zu lieben. Ein philosophischer Wegweiser vom Suchen zum Finden. Verlag Ludwig, München 2011, 272 Seiten, 19.99 Euro, ISBN 978-3-453-28027-4

Alles in bester Ordnung oder wie man lernt, das Chaos zu lieben

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Ina Schmidt
Schmidt

Ina Schmidt studierte Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg. In ihrer Promotion widmete sie sich dem Einfluss der Lebensphilosophie auf das Denken Martin Heideggers. 2005 gründete sie die "denkräume", eine Beratungspraxis, in der sie Unternehmen und Privatpersonen in die Kunst des philosophischen Denkens einführt. Ina Schmidt ist Mutter von drei Kindern und lebt und arbeitet in Reinbek bei Hamburg. Zuletzt erschienen von ihr die Bücher Macht Denken glücklich? Eine philosophische Betrachtung (2010) sowie Alles in bester Ordnung oder wie man lernt, das Chaos zu lieben (Herbst 2011).

weitere Artikel der Autorin

nach oben