Sicherheit statt Abenteuer

Serie Gründergeist 55: Abenteuer Innovation - der Ratgeber von Manfred Cassens und Wolfram Meyer
Rezension: Winfried Kretschmer

Innovation, das ist ein Thema für Gründer. Vor allem, wenn es Abenteuer verspricht. Das so betitelte Buch macht leider nicht Lust auf Kreativität und das Entwickeln eigener Ideen. Sondern setzt vor allem auf Sicherheit und Risikovermeidung.

cv_cassens_meyer_140.jpg

Innovation ist ein - wenn nicht der - Schlüsselbegriff für Entrepreneurship, fürs Gründen. Denn ein Unternehmen, das sich nicht von Vorhandenem abhebt, wird keine große Überlebenschance haben. Es muss anders sein als andere Unternehmen oder etwas bieten, das dort, wo es sich ansiedelt, noch nicht angeboten wird. Einen Unterschied machen, ist die Devise. Diesen kleinen Unterschied zu finden, die innovative Idee, die einen abhebt von den anderen Angeboten auf dem Markt, ist das Entscheidende bei jeder Gründung - Innovation, und sei sie auch noch so klein. 

Ein Buch, das sich dem Abenteuer Innovation widmet, ist also eine spannende Sache für Gründer, zumal es auf dem Markt der Existenzgründungsratgeber zu diesem Thema nicht viel gibt. So nimmt man den so betitelten und ansprechend aufgemachten Ratgeber von Manfred Cassens und Wolfram Meyer neugierig zur Hand, erlebt allerdings eine große Enttäuschung - der Buchtitel ist schlicht irreführend, eine Mogelpackung. In dem Buch geht es nicht um Innovation und darum, wie man sie findet - die Idee wird bereits vorausgesetzt. Und es geht nicht um Abenteuer, sondern (im Gegenteil) um Risikovermeidung.  

"Statt Existenzgründern Lust auf Kreativität und das Entwickeln eigener Ideen zu machen, geht es den Autoren vor allem um eines: Sicherheit vor allerlei Ungemach. Risikomanagement nennen Manfred Cassens und Wolfram Meyer die Strategie, das Scheitern eines Unternehmens möglichst von vornherein durch perfekte Planung ausschließen zu wollen", schreibt Simone Janson in ihrem Essay "Gründer müssen spinnen" über das Buch. So erfährt man darin sehr viel über Patente, Gebrauchsmuster und den Schutz geistigen Eigentums, aber eben nichts darüber, was Innovation zum Abenteuer machen könnte. "Das bedient konsequent die hierzulande vorherrschende Gründermentalität: Deutschland ist eben das Land der Perfektionisten und der Risikovermeider; dass Erfolg und Innovation auch von so unvorhersehbaren Faktoren wie Zufall und Glück abhängen, ist vielen schon zu abenteuerlich", so nochmals Simone Janson. Stimmt.  

So richtet sich dieses Buch in erster Linie an angehende Gründer, die bereits eine Idee haben und zu deren Vermarktung ein Unternehmen gründen wollen. Ein Ingenieur zum Beispiel hat ein innovatives technisches Verfahren entwickelt und überlegt nun, wie er daraus ein Produkt entwickeln und dieses auf den Markt bringen kann. Für ihn bietet dieses Buch zahlreiche hilfreiche Tipps. Und für jemanden, der auf Risikokapital aus ist, macht es auch Sinn, sich mit Begriffen wie Pre-Seed-, Seed-, Start-up- und Later-Stage-Phase auseinanderzusetzen. Er wird schließlich irgendwann jemandem gegenübersitzen, der genau diese Sprache (der Risikokapitalszene) spricht. Gründern hingegen, denen es in erster Linie darum geht, eine selbständige Existenz aufzubauen, wird es nicht viel Orientierung geben, wenn es etwas heißt: "Sie befinden sich am Anfang unseres Vier-Phasen-Modells, in der Pre-Seed-Phase." 

Fazit: Hilfreich für Gründer, die aus einer innovativen Idee ein Produkt entwickeln und dieses mit Risikokapitalfinanzierung auf den Markt bringen wollen. Ansonsten: Ein Beispiel für falsche Positionierung.  

Abenteuer Innovation ist im Herbst 2010 beim Eichborn Verlag in der Reihe "Berufsstrategie" erschienen, die kurz darauf vom Stark-Verlag übernommen wurde. Dort ist es nicht mehr im Verlagsprogramm. Auf dem Markt sind aber noch zahlreiche Exemplare der ersten Auflage erhältlich.  


changeX 14.02.2012. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Gründer müssen spinnen

Spinnen für den Erfolg - wie man eine gute Geschäftsidee findet. Ein Essay von Simone Janson zum Essay

Ausgewählte Links zum Thema

Zum Buch

: Abenteuer Innovation. Von der zündenden Idee zum erfolgreichen Produkt. Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2010, 256 Seiten, 34.95 Euro, ISBN 978-3-821857244

Abenteuer Innovation

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Winfried Kretschmer
Kretschmer

Winfried Kretschmer ist Chefredakteur und Geschäftsführer von changeX.

nach oben