Im Schweinestall

Streif - der neue Roman von Hubertus von Thielmann.

Der aktuelle Trend: Theater und Literatur entdecken die bösen Manager. Dargestellt als raffgierige Betrüger, intrigante Schweinebacken und eiskalte Niederstrecker. Was steckt dahinter? Manager-Watschen bringt Quote. Dabei werden die Vorurteile ahnungsloser Bildungsbürger bedient. Musterbeispiel ist derzeit Rolf Hochhuts Stück: McKinsey kommt. Jetzt erscheint ein Roman aus der hochwohlgeborenen Suhrkamp-Kultur. Ein fiktives Unternehmen als martialischer Kriegsschauplatz der Gier und Macht, auf dem hingerichtet und geschlachtet wird. Ergebnis: Leider auch nur grelle Vorurteilsprosa aus der Gutmensch-Ecke!

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Zum Buch

: Streif.. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1900, 367 Seiten, ISBN 3-518-45566-4

Buch bestellen bei
Amazon
Osiander

Autorin

Gundula Englisch
Englisch

Gundula Englisch, Journalistin, Autorin und Filmemacherin, arbeitet als freie Autorin und Redakteurin für changeX.

weitere Artikel der Autorin

nach oben