Du bist, was du sagst

In der Sprache erkennen wir, wer wir wirklich sind - ein Gespräch mit Joachim Schaffer-Suchomel.

Über die Sprache, die wir verwenden, lernen wir uns besser kennen. Wer andere beispielsweise mit den Worten "Streng dich an!" anfährt, liefert den "Strang zum Aufhängen" gleich mit. Die Folge: Die Angesprochenen werden sich eher zurückziehen, als sich zu öffnen. Ein Psychologe hat sich intensiv mit diesen Zusammenhängen von Sprache und Bedeutung sowie Sprache und Persönlichkeit auseinander gesetzt. Zwei große Defizite macht er sichtbar: Viele Führungskräfte haben verlernt, hinzuhören, was ihre Mitarbeiter wollen. Die meisten Menschen fühlen sich deshalb übersehen, nicht geschätzt und nicht wahrgenommen. Was hilft? Nur die kompromisslose, eigene Sprachanalyse.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Mach doch einfach, was Du willst!

Am Arbeitsplatz gewaltfrei kommunizieren - ein Gespräch mit Susann Pásztor. zum Interview

Grün sehen

Wie der Blick auf das Leben unsere Kommunikation beeinflusst - ein Gespräch mit Fred Maro. zum Interview

Mehr Du, weniger Ich!

Wie man besser kommuniziert - ein Gespräch mit Julia Hintermann. zum Interview

Fair pay

Ein Gespräch mit Stéphane Etrillard über faire Kommunikation in einer Schreihals-Kultur. zum Interview

Avanti Ignoranti!

Ein Essay über das positive Wirken aktiver Ignoranten und was jeder tun kann, um im täglichen Information Overload zu überleben. zum Essay

Neue Begriffe braucht das Land

Eine Einführung in das ökonomische Vokabular des 21. Jahrhunderts. zum Essay

Zum Buch

: Du bist, was Du sagst. . Was unsere Sprache über unsere Lebenseinstellungen verrät. . mgv Verlag , Heidelberg 1900, 359 Seiten, ISBN 3-636-06264-6

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Anja Dilk
Dilk

Anja Dilk ist Berliner Korrespondentin, Autorin und Redakteurin bei changeX.

weitere Artikel der Autorin

nach oben