Vom Ende der Karriereleiter

Von Winfried Kretschmer

Ganz oben sei die Luft dünn, heißt es im Volksmund. Ist sie aber nicht, erwidern zwei Kienbaum-Berater eloquent.

Die "Karriereleiter" gehört zu den verblassten Mythen der alten Industriegesellschaft. Sprosse für Sprosse nach oben, langsam aber stetig - das war einmal. Karrieren gleichen heute eher einer Klettertour im schwierigen Fels, Sturz inbegriffen. Und ob eine(r) jemals oben ankommen wird, das zeigt sich meist schon am Einstieg in die Route. So ist es auch in der Wirtschaft. "High Potentials" nennt man dort jene heiß begehrten Nachwuchskräfte, die sich schon am Karrierestart für spätere Führungsaufgaben empfehlen. "Sie sind fachlich hoch qualifiziert, verfügen über besondere Fähigkeiten und bestechen durch ihre Persönlichkeit", charakterisieren die Kienbaum-Berater Ansgar Kinkel und Alexander von Preen diesen Mitarbeitertypus. Ihr Buch zeigt, dass ein "Summa cum Laude" im Examen allein längst nicht mehr ausreicht, um dazu zu gehören. Denn neben einer soliden fachlichen Ausbildung - zu der zunehmend auch die Auslandserfahrung gerechnet werde - achteten die Unternehmen mehr und mehr auf jene "Soft-Skills", die den Mitarbeiter erst zu einem erfolgreichen Agieren in den schlanken, prozessorientierten Unternehmensstrukturen von heute befähigen. Eigenmotivation, Zielorientierung, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke stehen nach einer Studie der Kienbaum AG ganz oben auf der Wunschliste der Unternehmen. Aber es sei möglich, auch "seine Soft Skills systematisch auszubauen und zu trainieren", lautet die hoffnungsfrohe Botschaft der Autoren, die dem Leser zahlreiche Ratschläge dazu an die Hand geben. Sehr empfehlenswert für alle, die nicht mehr an die Karriereleiter glauben.

Ansgar Kinkel/Alexander von Preen:
Karriereguide für High Potentials. Strategien für ihren beruflichen und finanziellen Aufstieg,
Campus Verlag, 2000, 260 Seiten

© changeX 2000. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.


changeX 22.12.2000. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Campus Verlag

Weitere Artikel dieses Partners

Die Turnaround-Frau

Mit harten Bandagen. Die Autobiografie - das neue Buch von Carly Fiorina. zur Rezension

Family.com

Der Unternehmer als Chef, Manager, Privatperson - das neue Buch von Peter May. zur Rezension

Gewinn ahoi!

Der gewinnorientierte Manager - das neue Buch von Hermann Simon, Frank F. Bilstein und Frank Luby. zur Rezension

Zum Buch

: Karriereguide für High Potentials. Strategien für ihren beruflichen und finanziellen Aufstieg. Campus Verlag, Frankfurt am Main 2000, 260 Seiten, ISBN 3-593-36566-9

Karriereguide für High Potentials

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Winfried Kretschmer
Kretschmer

Winfried Kretschmer ist Chefredakteur und Geschäftsführer von changeX.

nach oben