Misstrauen Sie - Regeln

Führung erfordert, Regeln infrage zu stellen - ein Essay von Rolf Arnold und Thomas Prescher

Tools, Kennzahlen, Regeln: das herrschende Managementmuster, auf wachsende Komplexität zu reagieren. Die Folge: noch mehr Komplexität. Der Schlüssel zu einem neuen Führungsverständnis liegt jedoch darin, mit Selbstverständlichkeiten zu brechen, Muster und Regeln zu hinterfragen. Das gilt gerade auch für die eigene Regelhaftigkeit der Führungskraft selbst.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Neue Führung

Drei Herausforderungen an Führung heute und zehn Eckpunkte eines neuen Führungsverständnisses zum Shortcut

Entführt euch!

Warum wir ein neues Führungsverständnis brauchen - ein Gespräch mit Tobias Leipprand zum Interview

Die Kunst, sich vergessen zu machen

Radikal führen - Reinhard K. Sprengers Augenöffner-Buch zum Thema Führung zur Rezension

Kümmerer gefragt

Ein neues Verständnis von Führung breitet sich aus - ein Essay von Frank Dievernich und Kurt Häberli zum Essay

Zum Buch

: Wie man führt, ohne zu dominieren. 29 Regeln für ein kluges Leadership. Carl-Auer Verlag, Heidelberg 2012, 158 Seiten, 17.95 Euro, ISBN 978-3-89670-833-5

Wie man führt, ohne zu dominieren

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Rolf Arnold
Arnold

Rolf Arnold ist Professor für Pädagogik, insbesondere Berufs- und Erwachsenen-pädagogik, sowie Aufsichtsrats-vorsitzender und Wissenschaftlicher Direktor des Distance and Independent Studies Center (DISC) an der TU Kaiserslautern.

Autor

Thomas Prescher
Prescher

Thomas Prescher (Dr.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fachgebietes Pädagogik an der TU Kaiserslautern und selbständiger Coach und Trainer.

nach oben