Macht für alle

Macht verlangt Verantwortung - ein Gespräch mit Christine Bauer-Jelinek.

Macht. Genau besehen ist sie selbstverständlicher Bestandteil menschlicher Beziehungen. Sie auszuüben oder sich auf sie zu berufen aber gilt als anrüchig. Macht ist ein Tabu, sagt ein österreichischer Wirtschaftscoach. Und plädiert für einen reflektierten Umgang mit Macht. Das bedeutet: Verantwortung übernehmen. Denn Verantwortung wird in einer Zeit, da Regeln an Bindungskraft verlieren, immer wichtiger: Jeder muss selbst entscheiden, was für ihn gut und richtig ist. Und danach handeln. Auch gegen Widerstände. / 15.06.09

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Mach den Materazzi

Machtspiele. Die Kunst, sich durchzusetzen - das neue Buch von Matthias Nöllke. zur Rezension

Kein Platz für Gockeleien

Jenseits der Hierarchie - das neue Buch von Johannes M. Lehner und Walter O. Ötsch. zur Rezension

Ich bin dann mal da!

Wirtschaft heute: Menschen auf der Suche nach Anerkennung, Verantwortung und Sinn - ein Essay von Niels Pfläging. zum Essay

Der mit sich selbst tanzt

Endlich Verantwortung für sein Leben übernehmen - ein Interview mit Andreas Buhr. zum Interview

Hoi, Hoi, Hoischrecken

Fair zur Gesellschaft. Macht und Eigentum verpflichten – das neue Buch von Reimar Unterlöhner. zur Rezension

Wir fragen!

Eine changeX-Serie in 30 Folgen. Jeden Freitag neu. | Folge 6: Warum macht Macht unersättlich? | zum Essay

Wir kündigen!

Und definieren das Land neu. | Folge 28: Verantwortung | zum Essay

Zum Buch

: Die helle und die dunkle Seite der Macht. Wie Sie Ihre Ziele durchsetzen, ohne Ihre Werte zu verraten. 11., komplett überarbeitete Neuauflage. Ecowin Verlag, Salzburg 2009, 192 Seiten, ISBN 978-3-902404-68-8

Die helle und die dunkle Seite der Macht

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Winfried Kretschmer
Kretschmer

Winfried Kretschmer ist Chefredakteur und Geschäftsführer von changeX.

weitere Artikel des Autors

nach oben