Zu viel am Hals

Frauen sind besonders häufig von Burn-out betroffen - ein Gespräch mit Sabine Fabach.

Über den Spagat zwischen Job und Familie wurde schon viel geredet. Über die Konsequenzen weniger: Durch ihre Mehrfachbelastung sind Frauen besonders Burn-out-gefährdet. Das aber betrifft auch die Männer. Denn nicht selten sind sie es, die den Druck erhöhen: als Chefs, die wenig einfühlsam führen. Oder als Ehe- oder Lebenspartner, die Partnerschaft auf alles Mögliche, nur nicht auf die Hausarbeit beziehen. Dann reicht oft eine Kleinigkeit, um die Balance zwischen Leben und Arbeit kippen zu lassen. Burn-out ist die dunkle Seite unseres schnell getakteten, anspruchsvollen Lebens - nicht nur für Frauen. / 08.05.07

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Die Kehrseite des Mutti-Kults

Neue Studien auf den Punkt gebracht - Folge 6: Der Report des DIW über Frauen im Management. zur Studie

Stress tut gut

Wie man mit mehr Gelassenheit die alltäglichen Belastungen in den Griff bekommt - ein Gespräch mit Diana Drexler. zum Interview

Jede Menge Streicheleinheiten

Sei gut zu dir, wir brauchen dich - das neue Buch von Horst Conen. zur Rezension

Das Glück kommt auf verbrannten Sohlen

Das Anti-Burnout-Erfolgsprogramm - das neue Buch von Helmut Kolitzus. zum Interview

Deutschland, einig Männerland

Anja Dilk über Frauen, die sich selbst blockieren, über Männer, die noch immer auf dem Affenfelsen hocken, und einem Land, das partout die Erwerbsarbeit von Frauen verhindert. zum Essay

Für den Wandel trainieren

Ein Interview mit dem Psychologen Hans Eberspächer über den ökonomischen Umgang mit Stress. zum Interview

Zum Buch

: Burn-out. . Wenn Frauen über ihre Grenzen gehen. . Orell Füssli Verlag, Zürich 1900, 205 Seiten, ISBN 978-3-280-05221-1

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

nach oben