Schwächen schwächen, Stärken stärken
GABALs großer Methodenkoffer Persönlichkeitsentwicklung - das neue Buch von Walter Simon.
Von Heike Rudloff
Wer sich beruflich weiterentwickeln will, stellt bald fest: Ohne Persönlichkeitsentwicklung kein Erfolg. Denn Erfolg hängt nicht zuvorderst vom Wissen und Können, sondern vor allem von der Persönlichkeit des jeweiligen Menschen ab: von seinem Denken und Fühlen, seinen Werten und Normen, seinem Wollen und Tun. Niemand wird als ausgereifte Persönlichkeit geboren - so weit zu kommen ist harte Arbeit. Zum Glück gibt es dafür ausgefeilte Methoden und Tools. / 22.06.07
Cover SimonWissen und Können sind wichtig und bringen voran. Doch wer wirklich weit kommen will, braucht Persönlichkeit, denn das ist das eigentliche Tor zum beruflichen Erfolg. Die Gretchenfrage ist also: Wie kann man selbst Schritt für Schritt daran arbeiten, die eigene Persönlichkeit und das eigene Potenzial weiterzuentwickeln?
Es gibt viele Methoden und Tests dazu - aber auch viele Fragen: Welche Entwicklungsmethoden eignen sich für welche Situation und welchen Persönlichkeitsweg? Wie kann man sie ohne horrende Kosten ausprobieren? Wie kommt man privat an diese Tests und die Auswertung - ohne ihnen erst in einer Situation zu begegnen, in der es um Karriere oder Bewerbungschancen geht? Walter Simon, Professor für Human Resources Management, und der GABAL-Verlag haben diesen Bedarf zur selbständigen Potenzialentwicklung erkannt und einen neuen Band zur Reihe Methodenkoffer diesmal zur Persönlichkeitsentwicklung, auf den Markt gebracht. In diesem fünften Band der Reihe werden die wichtigsten Persönlichkeitsinstrumente und -tests vorgestellt. Autor Walter Simon beschreibt und erklärt die verschiedenen Tests prägnant und gut verständlich - mit dem Ziel, dass sich der Leser die für ihn geeignete Methode oder den in seiner Situation hilfreichen Weg selbst auswählen kann. Damit hebt sich sein Methodenkoffer-Buch wohltuend von vielen anderen Veröffentlichungen zu diesem Thema ab. Denn es enthält Tests und Auswertungsmöglichkeiten, an die sonst nur schwer heranzukommen ist.
Autor Walter Simon ist als Leiter der Business Training University in Bad Nauheim tätig. In der Reihe GABALs großer Methodenkoffer hat er schon vier kompakte Bände zu den Themen Kommunikation, Arbeitsorganisation, Managementtechniken sowie Führung und Zusammenarbeit vorgelegt. Band Nummer fünf zur Persönlichkeitsentwicklung schließt die Reihe ab. Darin definiert und beschreibt Simon die wichtigsten analytischen sowie psychologisch basierten Persönlichkeitsmodelle und -konzepte; angehängt hat er auch noch ein Kapitel zu hilfreichen Lebens- und Erfolgsstrategien.

MBTI, TMP und HBDI ...


Zu den analytischen Test- und Persönlichkeitsmodellen im Methodenkoffer gehört zum Beispiel MBTI, der Myers-Briggs-Typenindikator, einer der weltweit meistgenutzten Tests zur Persönlichkeitsentwicklung. Er ist in Fachkreisen sehr anerkannt, um psychologische Grundpositionen oder -dimensionen zu ermitteln und daraus zu schließen, wofür man sich besonders eignet. Simon erklärt ihn prägnant und klar, sodass man sich auch einige sonst leicht misszuverstehende Elemente des Tests eindeutig beantworten kann. Dazu muss der Nutzer allerdings eine gewisse Fähigkeit zur Selbsterkenntnis mitbringen.
Auch zum TMP, einem Test zur Ermittlung der Teamfähigkeit, bietet Simon die Testaufgaben sowie deren Auflösungen - an die sonst außerhalb zertifizierter Tests nur schwer heranzukommen ist. Solche Informationen zugänglich zu machen ist auch das Ziel des Professors in Human Resources Management, wie er am Beispiel der psychologisch basierten Methode NLP (Neurolinguistisches Programmieren) beschreibt: Die Übungen, die normalerweise mit Hilfe eines geschulten NLP-Therapeuten durchgeführt werden, wurden hier so verändert, das der Leser sie "auch ohne fremde Hilfe anwenden und sich einen ersten Eindruck verschaffen" kann.
Zu den weiteren Tests und Persönlichkeitsinstrumenten, die in dem Buch vorgestellt werden, gehört auch das INSIGHTS MDI-Verfahren, das auf unser Beziehungsmanagement zielt und klärt, was, wie und warum wir etwas tun. Vorgestellt wird außerdem das DNLA-Verfahren, ausgeschrieben Discovery of Natural Latent Abilities, das auf soziale Kompetenzen zielt, die den beruflichen Erfolg beeinflussen. Ebenso ist die LIFO-Methode enthalten, mit der unsere Stärken und Schwächen betrachtet werden können - der Grundansatz: Unsere Schwächen sind oft nur der übertriebene Einsatz unserer Stärken. Zum Methodenkoffer gehören ferner das Structogram, das mögliche Hirndominanzen betrachtet, und das ebenfalls auf Erkenntnissen der Hirnforschung beruhende Herrmann Brain Dominance Instrument HBDI zur Identifikation bevorzugter Denkweisen. Nicht zuletzt hat Simon auch das Enneagramm einbezogen, das nach bestimmenden Merkmalen einer Persönlichkeit fragt.

Emotionale Intelligenz und Grundvertrauen.


Zu den psychologisch basierten Methoden gehört die emotionale Intelligenz, denn Fachwissen und gute Noten allein reichen bekanntlich nicht, wenn "neben dem Verstand auch der Einsatz von Intuition und Gefühl" gefragt ist, also erst der Einsatz von Herz und Verstand zum Erfolg führt. Nicht ohne Grund, wie Simon erläutert, "denn Entscheidungen, die auf Gefühl und Überlegung basieren, sind häufig schneller und sogar besser als rein rational getroffene Entscheidungen". Supervision und Coaching gehören ebenfalls zu den wichtigen Methoden, die der Autor ausgewählt hat. Beide regen zur Selbstreflexion an und geben Hilfestellung dazu.
Ein weiteres Kapitel ist dem Focusing gewidmet, einer Selbsthilfemethode zur Klärung psychischer Probleme und zur Schulung der bewussten Aufmerksamkeit für den eigenen Körper. Weiter gehören jene Teile des Neurolinguistischen Programmierens dazu, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Körper, Sprache und Denken befassen. Simon beschreibt auch die Gestalttherapie, in der es um das Grundvertrauen in sich selbst und die Entdeckung eigener Potenziale geht. Vorgestellt wird auch die Persönlichkeitsentwicklung nach Schulz von Thun, die auf Verbindung von Kommunikation und Persönlichkeit basiert. Schließlich hat Walter Simon ein Kapitel zu psychomentalen Programmierungstechniken wie Imagination, Suggestion oder positives Denken angefügt.

Schwächen schwächen und Stärken stärken.


Wer sich beruflich weiterentwickeln will, stellt bald fest: Ohne Persönlichkeitsentwicklung kein Erfolg. Denn niemand wird als ausgereifte Persönlichkeit geboren, und um in einen "optimierten Soll-Zustand" zu kommen, wie Walter Simon analytisch klar schreibt, muss man viel an sich arbeiten. Die gute Seite ist: Persönliche Schwächen gehören zwar zu einer jeden Persönlichkeit dazu, ebenso aber persönliche Stärken. Die eigenen Schwächen zu schwächen und eigene Stärken zu stärken - das ist der beste Weg der Persönlichkeitsentwicklung. Zu Walter Simons Stärken gehört sicher seine herausragende analytische Klarheit und Prägnanz. Wer indes in diesem Buch in erster Linie motivierende Worte sucht, warum er sich auf den Weg zur Persönlichkeitsentwicklung machen sollte, wird enttäuscht sein - das ist vorausgesetzt. Wer aber loslegen und Test um Test und Schritt um Schritt an sich arbeiten will, der liegt mit diesem Buch genau richtig.

Heike Rudloff ist freie Mitarbeiterin von changeX.

Walter Simon:
GABALs großer Methodenkoffer Persönlichkeitsentwicklung,
GABAL Verlag, Offenbach 2007,
339 Seiten, 24.90 Euro,
ISBN 978-3-89749-672-9
www.book-at-web.de

© changeX Partnerforum [22.06.2007] Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.


changeX 22.06.2007. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

gabal

GABAL Verlag

Weitere Artikel dieses Partners

Zzzzzzzzzzz

Ein Hoch auf den Kurzschlaf - fünfeinhalb Fragen an Stefanie Demmler zum Kurzinterview

Öfter mal die Perspektive wechseln

Fünfeinhalb Fragen an Frauke Ion zum Interview

Von der Generation Y lernen

Fünfeinhalb Fragen an Martina Mangelsdorf zum Interview

Zum Buch

: GABALs großer Methodenkoffer Persönlichkeitsentwicklung. . GABAL Verlag, Offenbach 1900, 339 Seiten, ISBN 978-3-89749-672-9

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Heike Rudloff

nach oben