Risiko Kontrolle

In einer vernetzten Welt wird Kontrolle zum Risiko - ein Gespräch mit David Weinberger.

In der Hochsicherheitswelt ist alles ganz einfach: Kontrolle begrenzt das Risiko. Hierarchien sichern die Macht der Kontrolleure. Macht stabilisiert die Welt. Doch diese Welt ist eine Kunstwelt, abgeschottet und steril. Und zu einfach gestrickt. In einer komplexen, vernetzten Welt gilt: Kontrolle ist das Risiko. Denn sie verlangsamt das Wachstum, sie raubt Zeit und Energie, sie limitiert und setzt enge Grenzen - nicht zuletzt der Kreativität. Deshalb gewinnen Unternehmen, die auf Kontrolle verzichten. / 19.06.08

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Traumschiff Enterprise

Die Kunst, loszulassen. Enterprise 2.0 - das neue Buch von Willms Buhse und Sören Stamer. zur Rezension

Schwimmen in der Komplexität

Das Ende der Schublade. Die Macht der neuen digitalen Unordnung - das neue Buch von David Weinberger. zur Rezension

Jeder mit jedem

Wikinomics. Revolution im Netz - das neue Buch von Don Tapscott und Anthony D. Williams. zur Rezension

Wir sind das Web

Im neuen Web gilt nur ein Prinzip: mitmachen - ein Gespräch mit Don Tapscott über die wunderbare Welt der Wikinomics. zum Interview

WikiWiki

Erfolgreiche Unternehmen teilen Wissen, anstatt es zu horten - ein Essay von Gundula Englisch. zum Essay

Konkurrenzlos gut

Warum es sich kooperativ besser wirtschaftet - ein Essay von Manfred Langen. zum Essay

Zum Buch

: Das Ende der Schublade. . Die Macht der neuen digitalen Unordnung. . Carl Hanser Verlag, München 1900, 320 Seiten, ISBN 978-3-446-41221-7

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Gundula Englisch
Englisch

Gundula Englisch, Journalistin, Autorin und Filmemacherin, arbeitet als freie Autorin und Redakteurin für changeX.

weitere Artikel der Autorin

nach oben