close

changeX Login

Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie Artikel lesen und changeX nutzen wollen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen?
Jetzt neu registrieren.
Barrierefreier Login

Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert wöchentlich und zu besonderen Anlässen über neue Artikel, neue Themen und neue Aktionen auf changeX.

Den aktuellen Newsletter sehen Sie unten. In der Spalte rechts finden Sie unser Newsletter-Archiv. Für den Bezug des Newsletters können Sie sich hier anmelden:   Newsletter-Anmeldung

http://www.changex.de
Newsletter Ausgabe 05 | 2018 Freitag, 23.02.2018
Liebe Leser,
eine wirklich gute Idee waren die "Lasagne-Nachos" wohl nicht, die Sascha Friesike in unserem Interview als neues Kochrezept einfielen. Aber ein gutes Beispiel. Denn Innovation ist nichts weiter als Rekombination von Vorhandenem. Ist Mix und Remix. Und Kreativität ist viel weniger göttlich, als wir denken. Ein paar Monate nach dem Gespräch mit Sascha Friesike über Digitalisierung nun ein weiteres über Innovation und Kreativität.

Und Lars Voller schreibt in seinem Gastbeitrag darüber, warum nicht jeder Mensch gleich Revoluzzer sein muss, um freiheitlich zu arbeiten. Ohne Regeln von oben. Er sagt: "Es gibt nicht den geringsten Beleg dafür, dass es eine höhere Spezies braucht, die über Menschen Macht ausübt, weil diese sonst nicht wüssten, was sie tun sollen, um gemeinsam Erfolg zu haben." Lesen!

Eine inspirierende Lektüre wünscht
Winfried Kretschmer
für das Team von changeX


Unsere Themen in dieser Woche
Sascha Friesike: Innovation in the Mix
Lars Vollmer: Ohne Regeln von oben
Stipendium des Europäischen Forums Alpbach
Diese Woche neu im Magazin
Innovation in the Mix
"Kreativität ist viel weniger göttlich, als wir denken" - ein Gespräch mit dem Innovationsforscher Sascha Friesike
Sascha Friesike: Innovation in the Mix Kreativität, das ist, wenn einem ganz was Neues einfällt? Sie offenbart sich via Aha-Effekt, Geistesblitz oder Heureka-Erlebnis? Und überkommt uns bevorzugt in der Nasszelle? Ja? Um Kreativität und Innovation ranken sich diverse Mythen, die sowohl den Prozess wie das Ergebnis, die Idee, verklären: als irgendwie göttliche Eingebung. Dabei ist Innovation nichts weiter als Rekombination von Vorhandenem. Ist Mix und Remix. Und eine zähe Angelegenheit: Neues entwickelt sich meist viel mühsamer, schrittweiser, längerfristiger und ist von anderem inspiriert, als wir das wahrhaben wollen. 23.02.2018 zum Interview
Ohne Regeln von oben
Wie es gelingt, dass Menschen freiheitlich zusammenarbeiten - ein Essay von Lars Vollmer
Lars Vollmer: Ohne Regeln von oben Es ist ein Aberglaube, der erstaunlich weitverbreitet ist - bei Jung und Alt, auf jeder Hierarchiestufe und in jeder Branche: die Annahme, "normale" Menschen könnten sich gar nicht wirksam organisieren, wenn ihnen nicht ein "besserer" Mensch sagt, was sie tun sollen. Die Grundannahme von Management. Und die Ursache des ganzen Businesstheaters von Meetings, Reports und ritualisierten Mitarbeitergesprächen, das die Leute bloß von der Arbeit abhält. Die Lösung ist nicht ein bisschen weniger Management. Sondern eine Struktur, die auf den Kitt vertraut, der Teams zusammenhält. Eine Mannschaft mit hoher sozialer Dichte und Fokus auf echte Probleme macht Organisationen erst erfolgreich. 23.02.2018 zum Essay
Zitat
     "Neues entwickelt sich meist viel mühsamer, schrittweiser, längerfristiger und ist von anderem inspiriert, als wir das wahrhaben wollen."
Sascha Friesike: Innovation in the Mix
     "Es ist alleine Ihre Wahl, welches Menschenbild Sie haben wollen. Sie bekommen, was Sie sich wünschen."
Lars Vollmer: Ohne Regeln von oben
Neue Beiträge im Partnerforum
Für alle unter 30
Stipendium des Europäischen Forums Alpbach
Stipendium des Europäischen Forums Alpbach Ein Stipendium bietet die Möglichkeit, an den Seminaren, Breakout Sessions und Plenardebatten des Europäischen Forums Alpbach teilzunehmen und will wissenschaftlichen Austausch und internationalen Dialog fördern.Das Angebot richtet sich an unter 30-Jährige aus aller Welt, die mit frischen Ideen für Wissenschaft und Gesellschaft im Gepäck nach Alpbach kommen wollen. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 30. März 2018. Das Europäische Forum Alpbach widmet sich 2018 dem Thema "Diversität & Resilienz". Alle Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten stehen ab sofort online: www.alpbach.org 23.02.2018
Dieser Newsletter erscheint jeden Freitag neu ­ als kompakte Übersicht aller aktuellen Beiträge. Der Newsletter liegt sowohl im HTML- als auch im Text-Format vor.
Bitte beachten: Die vollständigen Artikel im Magazin sind nur über ein kostenpflichtiges Online-Abo zugänglich. Das changeX-Partnerforum ist frei verfügbar. Alle Artikel liegen überdies auch im Zeitschriftenlayout (PDF) zum Download bereit.
Newsletter abbestellen      Übersicht über unsere Abo-Angebote      changeX-Startseite
© changeX 2018, 18. Jahrgang. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

changeX 23.02.2018. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

nach oben