Gemeinsam neue Wege bahnen

Ulrike Müllers Leitfaden zum Teamerfolg.
Text: Dominik Fehrmann

Veränderungsprozesse erfordern es, vertraute Pfade zu verlassen. Beteiligt man die Mitarbeiter an diesem Wandel, bindet man ihre Ideen und Ressourcen an die Organisation. Dieses Buch zeigt, wie.

cv_mueller_140.jpg

Die Arbeitswelt wandelt sich und mit ihr wandeln sich die Aufgaben – mitunter so schnell, dass jene, denen diese Aufgaben gestellt sind, die Menschen, oft nicht hinterherkommen. Zumal wenn sie nicht als Individuum, sondern als Kollektiv gefordert sind. Wo Menschen gemeinsam, im Team, an einer Aufgabe arbeiten, gelten besondere psychologische Gesetze, wirken auch besondere Trägheitskräfte. Umso bedeutsamer, aber auch umso anspruchsvoller ist der Auftrag, notwendige Veränderungsprozesse in Unternehmen zu begleiten, sei es lediglich im Hinblick auf die Optimierung funktionierender Abläufe oder aber bei der Suche nach einem Ausweg aus gravierenden Problem- oder Krisensituationen. 

Ein solches – zumeist externes – Change Management in Form von Seminaren und Workshops hat seit Jahren Konjunktur. Und kann längst auch auf eine ausgereifte Methodik zurückgreifen, auf eine Mischung aus praktischem Handwerkszeug und wissenschaftlich fundierter Theorie an der Schnittstelle von Psychologie, Soziologie, Pädagogik und Wirtschaftswissenschaften. Entsprechende Anleitungen zum Umgang mit Menschen bergen allerdings auch die Gefahr einer übertriebenen Komplexitätsreduzierung, drohen implizit oder explizit die Illusion zu nähren, die Mechanismen menschlicher Interaktion ließen sich mittels einer Handvoll Regelkatalogen, Stufenmodellen und Schemata erfassen.


Reicher Erfahrungsschatz


Dass man dieser Gefahr entgehen kann, zeigt das Buch So führen Sie ein Team zum Erfolg von Ulrike Müller, die selbst seit vielen Jahren als Ausbilderin, Trainerin und Moderatorin arbeitet. Denn das Buch gibt gar nicht erst vor, etwas anderes zu sein als ein praxisorientiertes Nachschlagewerk. Es ist im besten Sinne ein Leitfaden, an dem sich Prozessbegleiter, Moderatoren und Gruppenleiter entlanghangeln können, von Schritt zu Schritt, von einer Phase ihrer Veranstaltung zur nächsten. Das Buch ersetzt keine Ausbildung, eignet sich auch weniger für völlige Laien als vielmehr für Personen mit ersten Erfahrungen in der Prozessbegleitung, die ihr bereits vorhandenes Wissen reaktivieren und bündeln wollen. 

Der inhaltlichen Bündigkeit entspricht hier eine Übersichtlichkeit in Aufbau und Darbietung. Die drei Hauptkapitel beschäftigen sich mit den Grundlagen der Prozessbegleitung, dem Moderationsverlauf sowie speziellen Moderationsmethoden. Dabei finden alle relevanten Aspekte Erwähnung, angefangen von den Modalitäten des Vertrags mit dem Auftraggeber über den Umgang mit Widrigkeiten und Störungen bis hin zur Gestaltung der ergebnissichernden Abschlusspräsentation. Vermeintlich Banales – zum Beispiel das Überprüfen der Technik vor Veranstaltungsbeginn – kommt dabei ebenso zur Sprache wie Kostbares aus einem reichen Erfahrungsschatz, etwa zum geschickten Ausbremsen übereifriger Teilnehmer.


Learning by Doing


Abgerundet wird all dies durch hilfreiche Fallbeispiele sowie durch kopierbare Checklisten und Moderationskarteikarten. Damit ergänzt dieses Nachschlagewerk auf sinnvolle Weise die eigentliche Aneignung von Fertigkeiten in der Begleitung betrieblicher Veränderungsprozesse, vor allem das Learning by Doing, das dieses Buch natürlich in keinem Sinne ersetzen kann. Denn auch das erfährt man hier – in einer anschaulichen Grafik: dass sich Menschen nur zu zehn Prozent an Gelesenes erinnern, und zu gerade einmal 30 Prozent an Gesehenes. Aber zu 90 Prozent an das, was sie einmal selbst getan haben.


changeX 26.04.2010. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

gabal

GABAL Verlag

Weitere Artikel dieses Partners

Zzzzzzzzzzz

Ein Hoch auf den Kurzschlaf - fünfeinhalb Fragen an Stefanie Demmler zum Kurzinterview

Öfter mal die Perspektive wechseln

Fünfeinhalb Fragen an Frauke Ion zum Interview

Von der Generation Y lernen

Fünfeinhalb Fragen an Martina Mangelsdorf zum Interview

Ausgewählte Links zum Thema

Zum Buch

: So führen Sie ein Team zum Erfolg. Ein Leitfaden für Prozessbegleiter, Moderatoren und Gruppenleiter. GABAL Verlag, Offenbach 2010, 208 Seiten, ISBN 978-3-86936-065-2

So führen Sie ein Team zum Erfolg

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autor

Dominik Fehrmann
Fehrmann

Dominik Fehrmann ist freier Journalist in Berlin. Er schreibt als freier Mitarbeiter für changeX.

nach oben