Change the change

Change Camp München: gemeinsam besser werden im Verändern

Im Dialog voneinander lernen. Und einen Beitrag leisten, ein neues Verständnis von wirksamem Wandel zu entwickeln. Das ist das Ziel des Change Camps Anfang Dezember in Unterschleißheim bei München.

change_camp_620.jpg

Zu viele Veränderungsvorhaben sind weiterhin nicht wirklich erfolgreich. Die Ursache ist weniger der Mangel an Wissen und Fähigkeiten einzelner Personen, sondern der Mangel an interdisziplinärem Austausch unserer Erfahrungen sowie die fehlende Ableitung eines schlüssigen Vorgehens und dessen professionelle Anwendung. 

Daher sollten sich Change-Verantwortliche aus verschiedenen Organisationen mit unterschiedlichen Schwerpunkten häufiger austauschen. 

Aus diesem Grund veranstalten wir am 3./4. Dezember erneut ein Change Camp: Wir wollen im Dialog voneinander lernen und damit einen Beitrag leisten, ein neues Verständnis von wirksamem Wandel aka #NewChange zu entwickeln. 


Change the brain mit Impulsen und interaktiven Workshops


Am ersten Tag beschäftigen wir uns mit Themen, die in Veränderungsprozessen grundsätzlich zu beachten sind: Agilität, Design, digitale Tools und Gamification ebenso wie Verhaltensökonomie, Komplexitätstheorie und Neurowissenschaft. Durch eine Mischung aus Impulsvorträgen und interaktiven Workshops werden wir uns gegenseitig inspirieren und die gewohnten Denk-Autobahnen verlassen. Denn mehr vom Gleichen führt selten zu besseren Ergebnissen. Manchmal denken wir nämlich nur, dass wir anders denken. In Wirklichkeit nutzen wir nur andere Worte, und unser Gehirn tarnt die unbewussten Muster besser. 

Unter anderem sind dabei:

  • Managementvordenker Peter Kreuz darüber, was wir von Jazz über Leadership und Change lernen können

  • Torsten Scheller (Autor von Auf dem Weg zur agilen Organisation) zu der Frage, wann agiles Arbeiten nicht die bessere Lösung ist

  • Philipp Fortuné zum konsequenten Einsatz von Design Thinking im Change


Change the game mit Fallarbeit und Denkwerkstätten


Am zweiten Tag wenden wir unser Wissen auf konkrete Change-Herausforderungen an, um die verschiedenen Ansätze und Methoden noch besser zu verstehen. Wir kommen vom Denken ins Tun und bearbeiten in interdisziplinären Kleingruppen aktuelle Change-Herausforderungen, die ein teilnehmender Fallgeber einbringt. Parallel werden in Denkwerkstätten typische Change-Herausforderungen mit unterschiedlichen Ansätzen bearbeitet. 

Unter anderem sind dabei:

  • Bestsellerautor Niels Pfläging über organisationale Transformation in 90 Tagen

  • Jan Bellermann und Regina Brand von der Conscious Leadership Academy über die Arbeit mit dem Modell der Bewusstseinsebenen im Change

  • Reale Fälle aus verschiedenen Organisationen unter anderem zur Einführung einer agilen Unternehmenssteuerung, zur Erhöhung der organisationalen Change-Kompetenz, zur hierarchiefreien Aufstellung von HR und zur Erhöhung der Teamexzellenz

Durch die Zusammenarbeit von Menschen aus unterschiedlichen Organisationen und Funktionen werden unterschiedliche Perspektiven auf die Herausforderung herausgearbeitet und beleuchtet. Die Fallgeber erhalten Impulse zu konkreten nächsten Schritten und werden mit einer pragmatischen Lösung zurück in ihre Organisationen entlassen. Die anderen Teilnehmer reflektieren ihre bisherigen Ansätze, lernen dadurch für ihre eigenen Herausforderungen und erweitern ihr Netzwerk.


Kurz zusammengefasst


Am 3./4. Dezember erwarten euch spannende Impulse, interaktive Workshops und jede Menge Einsichten, wie Veränderungsprozesse in einer komplexen Welt erfolgreich gestaltet werden können. Vor allem aber gibt es zwei Tage einen Rahmen und Raum, um euch persönlich weiterzuentwickeln und gemeinsam Neues entstehen zu lassen.


Change the change to change the game - Stimmen zum Camp


"Sich mit Menschen aus unterschiedlichen Fachrichtungen über einen realen Change-Fall auszutauschen ist nicht nur inhaltlich bereichernd, sondern macht auch methodisch sehr viel Spaß." Dr. Katrin Elsner, Fraunhofer-Gesellschaft, Interne Change-Beraterin 

"Supertolles Event. Das intensive Arbeiten an der Transformation zur agilen Organisation bringt mir zahlreiche Impulse für meine eigene Herausforderung." Tim Müller, BMW Group Designworks, Director Creative Consulting 

"We have to change the change if we want to change the game." Dr. Eike Wagner, Initiator Change Camps 


changeX 19.10.2018. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Artikeltools

Bei XING kommentieren

Ausgewählte Links zum Thema

nach oben