close

changeX Login

Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie Artikel lesen und changeX nutzen wollen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen?
Jetzt neu registrieren.
Barrierefreier Login

Themen der nächsten Dekade

Interdisziplinäre Zukunftskonferenz im Juli 2020 an der Messe München

Zukunft der Arbeit, Zukunft des Lernens, Zukunft des Mindsets, Zukunft der Kognition - das sind die Themenfelder der interdisziplinären und international besetzten Zukunftskonferenz Pallas Gathering am 21. und 22. Juli im Internationalen Congress Center an der Messe München.

pallas_gathering_2020_620.jpg

"Wir haben das Pallas Gathering ins Leben gerufen, um Vordenker, führende Wissenschaftler und Pioniere aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Technologien sowie Sport in kreativen Austausch zu bringen. Unser großer Antrieb ist es, gemeinsam eine Vision zu entwickeln, wie wir als Spezies Mensch die Herausforderungen der nächsten zehn Jahre meistern wollen", so Jonathan Sierck, Initiator und Veranstalter von Pallas Gathering. 

"Ziel des Gathering ist es, die entscheidenden Trends und Herausforderungen rund um die Zukunftsfelder Arbeit, Lernen & Entwicklung sowie Mindset & Kognition zu identifizieren, zu diskutieren und potenzielle Lösungsansätze zu präsentieren", so Sierck weiter. 

Wichtige Bestandteile der Veranstaltung sind ein offener interdisziplinärer Wissenstransfer und lebendiger Austausch mit dem Publikum. Im Vordergrund steht dabei der gesunde Umgang mit neuen Technologien, deren rasante Weiterentwicklung und sinnstiftende Einbindung in unser gesellschaftliches Leben.


Positiv die Zukunft mitgestalten


  "Wir tragen dabei Newtons demütiges Credo im Herzen", schreiben die Veranstalter: "‚Wenn ich weiter sehen konnte (als andere), dann weil ich auf den Schultern von Giganten stand.‘ In diesem Sinne wollen wir möglichst unterschiedliche ‚Giganten‘ unserer Zeit zusammenbringen, um unseren Blick weit werden zu lassen." 

"Uns geht es beim Pallas Gathering darum, Teilnehmer, Firmen und gesamte soziale Strukturen dazu zu befähigen, das Beste aus ihren Möglichkeiten zu machen und sich selbst damit zu überraschen, was in ihnen steckt, wenn sie es wagen, in neue Sphären zu dringen." 

Besondere Highlights der englischsprachigen Konferenz sind:

  • Vivienne Ming, mehrfach ausgezeichnete US-Neurowissenschaftlerin und Expertin für künstliche Intelligenz

  • die von der UNESCO ausgezeichnete Hla Hla Win aus Myanmar

  • Janina Kugel, Personalvorstand von Siemens

  • Hansi Flick, Trainer des FC Bayern München

  • Harald Lesch, deutscher Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator und Professor für Physik

  • Adam Gazzaley, Gewinner des PROSE Awards 2017 in der Kategorie Biomedizin und Neurowissenschaft, Gründer und Geschäftsführer von Neuroscape und US-Professor für Neurologie, Physiologie und Psychiatrie an der University of California

"Erleben Sie zwei inspirierende Tage mit Top-Speakern aus aller Welt rund um die Themen Zukunft der Arbeit, Zukunft des Lernens, Zukunft des Mindsets, Zukunft der Kognition. Lassen Sie sich von den neuesten Zukunftstrends aus aller Welt inspirieren, erleben Sie einen interdisziplinären Austausch zu Zukunftsthemen zwischen führenden Neurowissenschaftlern, Zukunftsforschern, Technologie- und Wirtschaftsexperten", appellieren die Veranstalter. Ihre Ziele:

  • positiv die Zukunft mitgestalten,

  • lernen, was Mitarbeiter und Menschen im 21. Jahrhundert erwartet, und

  • den ersten Schritt in einen Zehnjahresdiskurs wagen - "denn die Zukunft gehört uns allen".

Bis zum 15. Februar profitieren Teilnehmer vom Frühbucherpreis.
 


changeX 24.01.2020. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Artikeltools

Bei XING kommentieren

Ausgewählte Links zum Thema

nach oben