"Keine Macht für Niemand"

Ein Besuch beim Orpheus Chamber Orchestra New York.

Ein Symphonieorchester ist ein extrem hierarchischer Betrieb: Der Dirigent verwirklicht seine Idee, die Musiker haben zu spielen. Nicht so beim Orpheus Chamber Orchestra New York. In guter Rio Reiser-Tradition halten sich die Mitglieder an ihre 70er Jahre-Parolen: keine Hierarchien, Mitspracherecht und Antiautoritarismus. Dass ihre "Orpheus-Methode" funktioniert, demonstrieren sie in offenen Proben. Nicht nur weil es Spaß macht. Manager zahlen für knackige Sprüche viel Geld.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Zum Buch

: Das virtuose Unternehmen. Campus Verlag, Frankfurt 1900, 258 Seiten, ISBN 3-593-36902-8

Buch bestellen bei
Amazon
Osiander

Autorin

Annette Jensen

Annette Jensen ist freie Journalistin in Berlin.

weitere Artikel der Autorin

nach oben