Bis auf den letzten Tropfen

WISO-Moderator Michael Opoczynski diskutiert in Berlin mit Ex-Automobilboss Daniel Goeudevert über sein aktuelles Buch Die Blutsauger der Nation.

Manager fahren Firmen gegen die Wand, um abzusahnen. Unternehmen schließen Standorte, um Subventionen einzustreichen. Mitarbeiter werden entlassen, um Fehlentscheidungen zu kaschieren. Deutschland 2005: Ein entfesselter Kapitalismus droht das Land in den Abgrund zu reißen. So sieht es ein Wirtschaftsjournalist, der sich auf die Spur dieser Fehlentwicklungen gemacht hat und jene in die Zange nimmt, die zu Unrecht ganz oben stehen: Die Räuber in den Topetagen. Eine Streitschrift gegen Brutalo-Kapitalisten und für die Umkehr zu einer verantwortlichen, sozial fundierten kapitalistischen Wirtschaft.

Weiterlesen

Liebe Leser,

Dieser Magazin-Beitrag ist unseren Abonnenten vorbehalten, die mit ihrem Abo zur Finanzierung unserer Arbeit beitragen.

Nicht-Abonnenten stehen das Partnerforum und der kostenlose Newsletter offen. Unser Testabo bietet die Möglichkeit, die aktuellen Beiträge auf der Start- und den Ressortseiten kostenlos probezulesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das Team von changeX

Eine Übersicht über unsere Abo-Angebote finden Sie hier: zur Abo-Übersicht

Sie möchten changeX kostenlos kennnenlernen? Testzugang anlegen

Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren? Für Newsletter registrieren

Wie Sie changeX nutzen können, erfahren Sie hier. Über uns

Ausgewählte Beiträge zum Thema

1. Person Plural

Die Kultur des Neuen Kapitalismus - das neue Buch von Richard Sennett. zur Rezension

La Heuschrecke, c'est moi!

Warum das Volk unmoralische Unternehmen unterstützt - ein Essay von Guido Palazzo. zum Essay

Tacheles reden auf offener See

Japaner gründeten eine Friedensuniversität, die ständig rund um die Welt schippert. zum Report

O Schreck, das Heu ist weg!

Globalisierung braucht soziale und humane Kapitalisten - ein Essay von Ulf D. Posé. zum Essay

Hoi, Hoi, Hoischrecken

Fair zur Gesellschaft. Macht und Eigentum verpflichten – das neue Buch von Reimar Unterlöhner. zur Rezension

Und nichts als die Wahrheit

Die Ökonomie des unschuldigen Betrugs - das neue Buch von John Kenneth Galbraith. zur Rezension

Wenn die Krösusse blühen

Superreiche sind männliche, technikfreundliche Parvenüs, die kaltes Wetter mögen - ein Gespräch mit Detlef Gürtler über seine Weltgeschichte des Reichtums. zum Interview

Vorwärts zur Sonne, Kapitalisten!

Ein Gespräch mit Christoph Keese, Chefredakteur der Financial Times Deutschland, über die Wiederbelebung des Kapitalismus. zum Interview

Zum Buch

: Die Blutsauger der Nation. . Wie ein entfesselter Kapitalismus uns ruiniert. . Droemer Verlag, München 1900, 272 Seiten, ISBN 3-426-27380-2

Buch bestellen bei
Amazon
jpc
Managementbuch
Osiander

Autorin

Anja Dilk
Dilk

Anja Dilk ist Berliner Korrespondentin, Autorin und Redakteurin bei changeX.

weitere Artikel der Autorin

nach oben