close

changeX Login

Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie Artikel lesen und changeX nutzen wollen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen?
Jetzt neu registrieren.
Barrierefreier Login

Neu im Magazin

Zuhören
Nichts tun - über Jenny Odells Anleitung, sich der Aufmerksamkeitsökonomie zu entziehen
Zuhören

Nichts tun, das meint nicht Nichtstun. Nicht Untätigkeit, Müßiggang und Faulenzerei. Nichts tun, das ist für die amerikanische Künstlerin Jenny Odell ein Tun, das sich nicht dem Diktat von Produktivität und Effizienz unterwirft. Es bedeutet, wahrzunehmen, was wirklich um einen ist. Zuhören. Zusehen. Als Voraussetzung einer geschärften Wahrnehmung, die eine andere Wirklichkeit schafft. Das wiederum bedarf experimenteller Formen und Wahrnehmungsweisen. 20.01.2022 zur Rezension

Eine andere Art der Selbstorganisation
Selbstorganisation - eine Erkundung | 9 Gebhard Borck

Selbstorganisation ist ein schillernder Begriff, und genau besehen ist keineswegs klar, was damit eigentlich gemeint ist. Unterschiedliche Sichtweisen finden sich sowohl beim Verständnis von Selbstorganisation wie bei Konzepten zu ihrer praktischen Umsetzung. Zeit, das Feld abzustecken. Und Menschen zu fragen, die in und mit Selbstorganisation arbeiten. Eine Erkundung. Hier im Interview: Gebhard Borck, Unternehmenscoach in Pforzheim. 08.01.2022 zum Interview

Flugschrift Neue Aufklärung
Nun auch gedruckt als Schmuckausgabe

Sechs Gespräche über eine neue Aufklärung waren eines unserer Schwerpunktthemen des Jahres 2021. Nun liegt die Gesprächsfolge in einer zusammenfassenden Ausgabe vor - als Flugschrift Neue Aufklärung. Jetzt auch gedruckt in einer schön gestalteten Schmuckausgabe mit Fadenheftung. 12.01.2022 zur Printausgabe

Die changeX-Buchvorstellungen

Die Top Ten der Zukunftsliteratur - die Bücher des Jahres 2021

 

Hier sind sie, die Bücher des Jahres. Nun schon zum vierten Mal in einer gemeinsamen Auswahl mit pro zukunft, dem Magazin der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg. Vorgestellt als die Top Ten der Zukunftsliteratur: Sachbücher, die gesellschaftliche Entwicklungen kritisch reflektieren und neue Zukunftsperspektiven eröffnen. Bücher für zukunftsweisendes Denken. zu den Buchvorstellungen

Überforderung der Gesellschaft mit sich selbst

Unbehagen
Theorie der überforderten Gesellschaft

Armin Nassehi

Paradigma der minderwertigen Frau

Weibliche Unsichtbarkeit
Wie alles begann

Marylène Patou-Mathis

Neu im Partnerforum

Expedition Arbeit
AUGENHÖHE und intrinsify unter einem Dach

Beide sind Pionierorganisationen für neues Arbeiten im deutschsprachigen Raum. Nun bilden sie eine gemeinsame Community, um ihre Aktivitäten zu bündeln: AUGENHÖHE und intrinsify gründen "Expedition Arbeit", die Community zur Gestaltung der Arbeitswelt. Das Ziel: selbstbestimmtes, sinnstiftendes Arbeiten zu fördern und Organisationen zu lebendigen Orten zu machen. Von New Work sprechen sie eher nicht. Ein Interview mit zwei der Initiatoren. 15.12.2021 zum Interview

Bedenkt man, dass all die Themen, mit denen wir konfrontiert sind, ein Verständnis von Komplexität, Zusammenhängen und Nuancen erfordern, ist das Vermögen, Kontext herzustellen und zu begreifen, nichts Geringeres als eine kollektive Überlebenstechnik."

Jenny Odell: Nichts tun
nach oben