changeX-Netz
Wie changeX-Leser leben und arbeiten.
Heute: Dagmar von Münster-Lazi in Esslingen (11)
In den nächsten Monaten stellen wir ausgewählte Abonnenten vor. Jeden Dienstag und Freitag. Spannende Menschen mit unterschiedlichen Lebens- und Arbeitswelten. In einer Serie von journalistischen Kurzporträts aus aller Welt.
Dagmar von Münster-LaziDagmar von Münster-Lazi ist 46 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Nach dem Abitur geht sie zunächst nach Berlin und studiert Kunstgeschichte und Architektur. In dieser Zeit lernt sie ihren Mann kennen, mit dem sie nach der baldigen Hochzeit nach Stuttgart zurückkehrt. Der Vorteil: Ihr Mann A. Ingo Lazi leitet die nach seinem Vater benannte Lazi Akademie für Film-, Medien-, Grafik- und Fotodesign. Etwas ungewöhnlich: "Ich habe an der Akademie meines Ehemanns studiert. Und heute leite ich sie gemeinsam mit meinem Mann." Seit 20 Jahren ist die Akademie in einem ehemaligen Krankenhaus in Esslingen zu Hause.
Die Familie wohnt seit jeher in einem separaten Haus auf dem Akademiegelände. Münster-Lazi arbeitet, während die Kinder heranwachsen, in Teilzeit in der Verwaltung der Akademie. Das Leben verläuft in übersichtlichen Bahnen. "Als die Kinder dann größer wurden, konnte ich mich immer mehr in den Akademie-Alltag einklinken." Zu Hause helfen Au-pair-Mädchen, damit die Work-Life-Balance nicht in Schieflage gerät.
Die Lazi Akademie hat derzeit etwa 150 Studierende. Das Studienangebot ist breit gefächert - von Kommunikations-, Grafik- und Mediendesign bis hin zu Foto und Film. Das Konzept: "Sehr nahe am Puls der Medienmacher. Mit zahlreichen Praxisprojekten zwischen Akademie und Berufswelt." Es gibt flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege. Alles Wichtige wird gemeinsam im Team entschieden, sagt Münster-Lazi, "und mit den Studenten pflegen wir einen sehr persönlichen Umgang. Das ist unsere Stärke." Das Motto: "Wir kümmern uns um jeden einzelnen." Mit Erfolg, denn mittlerweile studieren bereits die ersten Kinder früherer Studenten an der Akademie.
Der Studienansatz ist übrigens nicht nur auf die rein fachliche Ausbildung beschränkt, sondern umfasst auch gezieltes Persönlichkeitstraining für jeden Studenten. Zeit- und Projektmanagement, Teamcoaching und Konfliktfähigkeit sowie individuelle Berufsplanung sind ebenfalls Bestandteil des Lehrplans. "Das hat sich nicht über Nacht ergeben, sondern ist das Ergebnis eines tiefgehenden Change-Prozesses", sagt Münster-Lazi heute. Mit Hilfe des Schweizer Coachs René Daenzer wird das gesamte Akademiekonzept auf den Prüfstand gestellt und alles neu durchdacht. Fünf Jahre dauert dieser Prozess. "Mit dem Ergebnis, dass mein Mann mir das Management der Akademie übergeben hat. Er legte seinen Schwerpunkt auf die künstlerische Leitung. Damit haben wir unseren Betrieb komplett auf den Kopf gestellt. Heute fühlen sich alle wie eine Familie." Eine neue Firmenkultur habe sich etabliert. Alle Konflikte kommen sofort auf den Tisch, die Kommunikation ist in allen Richtungen offen.
Die positiven eigenen Erfahrungen will Münster-Lazi in den nächsten Jahren weitergeben. Sie denkt gerade über Beratungstools und Seminare nach, die sie in Zukunft anbieten will. Ihr Mann konzentriert sich neben den Aufgaben als künstlerischer Direktor auf die in der Akademie integrierte Werbeagentur. Dort bildet er jeweils vier Jahre lang kreative Nachwuchskräfte im praktischen Agenturalltag nach den Prinzipien des "freien Lernens" aus. "Eine ganz andere Form des Studiums. Fast nur Praxis! Theoretische Grundkenntnisse werden autodidaktisch erworben."
changeX hat sie zufällig beim Surfen entdeckt. Hier entdeckt sie sehr viel praktisches Wissen, das sie sonst nirgendwo findet. "Es sind immer wieder Artikel zu lesen, die mich begeistern. Ich finde changeX für mein Leben und meinen Beruf echt bereichernd."
Dagmar von Münster-Lazi, eine Frau, die der alten Leadership-Weisheit: "Der Mensch steht im Mittelpunkt", zu echtem Leben verholfen hat. Davon profitiert sie selbst genauso wie ihre Familie, ihre Mitarbeiter und Kunden.
Kontakt:
Lazi Akademie,
Dagmar von Münster-Lazi,
Schlösslesweg 48-50,
73732 Esslingen.
Telefon: 0711-937838-0,
Fax: 0711-937838-40,
E-Mail: dagmar.lazi@lazi.de,
Internet: www.lazi-akademie.de
© changeX [18.07.2006] Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

changeX 18.07.2006. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Ausgewählte Beiträge zum Thema

Die changeX-Community

Wie changeX-Leser leben und arbeiten - alle Folgen der ersten Staffel zum Report

Autor

Peter Felixberger

Peter Felixberger ist Publizist, Buchautor und Medienentwickler.

nach oben