Zukunft der Zukunft

Serie Zukunft der Zukunft - eine Übersicht über die bisher erschienenen Folgen

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie.

Artikelseite_Kopf_620.jpg

Einen ausgewählten Beitrag zum Probelesen finden Sie unter "Links" in der Spalte rechts. 

Übersicht über die erschienenen Folgen 

Objekte aus einer spekulativen Zukunft
Serie Zukunft der Zukunft 26: ein Essay von Michaela Büsse

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 26 zeigt Michaela Büsse, wie Design und Zukunftsforschung zusammenspielen können.

Zukunft entsteht in Co-Kreation
Serie Zukunft der Zukunft 25: ein Essay von Doris Wilhelmer

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 25 beschreibt Doris Wilhelmer das Potenzial partizipativer Foresight-Prozesse für nachhaltige organisationale und gesellschaftliche Transformationsprozesse.

Design und Zukunft
Serie Zukunft der Zukunft 24: ein Essay von Anja Osswald

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 24 schreibt Anja Osswald über den Zusammenhang zwischen Design und Zukunft.

Unberechenbare Zukunft
Serie Zukunft der Zukunft 23: ein Essay von Nora S. Stampfl

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 23 argumentiert Nora S. Stampfl gegen blinde Zahlengläubigkeit und plädiert für mehr Mut zu Vision und Inspiration in der Zukunftsarbeit.

Zwischen Illusion und Zweifel
Serie Zukunft der Zukunft 22: ein Essay von Christian Neuhaus

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 22 rührt Christian Neuhaus an ein zentrales Dilemma im Umgang mit Zukunft in Organisationen. Die Frage ist: Sollen wir unseren Zukunftsbildern glauben?

Zukunft kommt in langen Wellen
Serie Zukunft der Zukunft 21: ein Essay von Erik Händeler

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 21 argumentiert Erik Händeler: Zukunft entsteht an den Knappheiten von heute.

Zukunftsforschung in Zeiten von Big Data
Serie "Zukunft der Zukunft" 20: ein Essay von Klaus Heinzelbecker

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 20 fragt Klaus Heinzelbecker nach der Zukunft der Zukunftsforschung und der Zukunftsforscher in Zeiten von Big Data.

Heute das Morgen gestalten
Serie Zukunft der Zukunft 19: ein Essay von Ralph Scheuss

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 19 schreibt Ralph Scheuss über Future Design: Nicht die Gegenwart optimieren zu wollen, sondern die Zukunft aktiv zu gestalten, darum geht es.

Zukunft in den Algorithmen
Serie Zukunft der Zukunft 18: ein Essay von Birgit Gebhardt

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 18 sagt Birgit Gebhardt, wo die Zukunft der Zukunftsforschung liegt: in den Algorithmen und ihrer automatisierten Auswertung.

In naher Zukunft
Serie Zukunft der Zukunft 17: ein Essay von Oliver Leisse

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 17 sagt Oliver Leisse: Die nahe Zukunft zu erkennen ist möglich. Indem man die Menschen fragt.

In Zukünften denken
Serie Zukunft der Zukunft 16: ein Essay von Alexander Fink und Andreas Siebe

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 16 beschreiben Alexander Fink und Andreas Siebe, wie wir lernen, in Zukünften zu denken. Und fragen: Sind Alternativen wirklich alternativlos?

Unbekannte Zukunft
Serie Zukunft der Zukunft 15: ein Essay von Dirk Baecker

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 15 nähert sich Dirk Baecker einem scheinbar, aber nur scheinbar selbstverständlichen Gedanken: Die Zukunft ist unbekannt.

Zukunftsbilder
Serie Zukunft der Zukunft 14: ein Fotoessay über Träume und Albträume

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 14 fragen Karin Frick und Frerk Froböse nach unseren Bildern von der Zukunft.

Wir Dopamin-Junkies
Serie Zukunft der Zukunft 13: ein Essay von Pero Mićić

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 13 beschreibt Pero Mićić, wie wir die Kurzfristorientierung unseres Denkens und Handelns überwinden können.

Provisorium Zukunft
Serie Zukunft der Zukunft 12: ein Essay von Axel Zweck

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge zwölf fragt Axel Zweck, ob Zukunft denn überhaupt wissenschaftlich betrachtet werden kann.

Zukunft mit Folgen
Serie Zukunft der Zukunft 11: ein Essay von Elena Esposito

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 11 beschreibt Elena Esposito die Zukunftsforschung als Disziplin zwischen Erwartung und Fantasie.

Jede Zukunft ist möglich
Serie Zukunft der Zukunft 10: ein Essay von Holger Rust

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 10: Holger Rust mit einer Reminiszenz an vergangene Zukünfte. Und einer starken These.

Zukunft gestalten
Serie Zukunft der Zukunft 9: ein Essay von Robert Gaßner

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 9 begreift Robert Gaßner Zukunft als gesellschaftliche Gestaltungsaufgabe und beschreibt, wie eine partizipative Entwicklung von Zukunftsbildern aussehen kann.

Spökenkiekerei und Futurefrikassee
Serie Zukunft der Zukunft 8: ein Essay von Walter Simon

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 8 kritisiert Walter Simon den wissenschaftlichen Anspruch der Zukunftsforschung. Und sagt, sie sei eigentlich nichts anderes als strategisches Management.

Es geht
Serie Zukunft der Zukunft 7: ein Essay von Bert Beyers

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 7 plädiert Bert Beyers für Leitbildszenarien, die zeigen, wie wir in Zukunft leben wollen.

Die Mär vom Megatrend
Serie Zukunft der Zukunft 6: ein Essay von Sven Gábor Jánszky

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge In Folge 6 erklärt Sven Gábor Jánszky, warum es keine Megatrends gibt.

Über Zukunftsdenken
Serie Zukunft der Zukunft 5: ein Essay von Delia Dumitrescu

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 5 Delia Dumitrescu: Wie ich Zukunftsdenken verstehen lernte.

About Future Thinking
Serial Future of Future - Episode 5: Delia Dumitrescu

Future is nescience. For the time being. Although generally we cannot know what’s to come, by acting today we participate in shaping the future. And we develop images and ideas of tomorrow’s world. This serial addresses the question, which kinds of access to the future we can create. Episode 5 presents Delia Dumitrescu: How I came to understand future thinking.

Vorausschau oder Zukunftsforschung?
Serie Zukunft der Zukunft 4: ein Essay von Kerstin Cuhls

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge vier fragt Kerstin Cuhls nach den Grundlagen der Disziplin und ihren Grenzen. Worum geht es: Vorausschau oder Zukunftsforschung?

Mythos Zukunftsforschung
Serie Zukunft der Zukunft 3: ein Essay von Ulf Pillkahn

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge drei fragt Dr. Ulf Pillkahn: Wie viel Wissenschaft braucht die Zukunftsforschung?

Nicht die Zukunft verschlafen
Serie Zukunft der Zukunft 2: ein Essay von Heiko von der Gracht

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 2 sagt Heiko von der Gracht: Wir brauchen dringend Zukunftskompetenz. Damit wir nicht die Zukunft verschlafen.

Wir Zukunftsforscher
Serie Zukunft der Zukunft 1: ein Essay von Klaus Burmeister, Cornelia Daheim, Holger Glockner, Andreas Neef

Zukunft ist Nichtwissen. Zunächst. Obwohl wir grundsätzlich nicht wissen können, was kommen wird, gestalten wir mit unserem Handeln heute Zukunft mit. Und machen uns Bilder und Vorstellungen von der Welt von morgen. Welche Zugänge wir zur Zukunft entwickeln können, davon handelt diese Serie. In Folge 1 umreißen Klaus Burmeister, Cornelia Daheim, Holger Glockner und Andreas Neef die Anforderungen an Zukunftsforschung als den wohl spannendsten Job der Welt.

changeX 08.05.2012. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Artikeltools

Bei XING kommentieren

Ausgewählte Links zum Thema

nach oben