Neu im Magazin

Harte Arbeit an uns selbst
Mach dich frei! - Svenja Hofert über Denkmuster und mentale Modelle
Harte Arbeit an uns selbst

Mentale Modelle prägen unsere Weltsicht. Es sind stabile Denkmuster, die unserem Denken einen Rahmen geben, es lenken und ihm Sichtweisen, Faustregeln und Heuristiken vorgeben. Dumm nur, wenn die Welt sich ändert, die Modelle aber gleich bleiben. Dann ist ein Musterwechsel gefragt. Ein Buch stellt hundert solcher mentalen Modelle vor, zeigt Alternativen dazu auf und gibt Coaching-Tipps, wie sie sich verändern lassen. Fraglich ist freilich, ob das tatsächlich so einfach möglich ist. Denn mentale Modelle sind stabil und veränderungsresistent. Es ist harte Arbeit, sie zu knacken. Harte Arbeit an uns selbst. 02.02.2024 zur Rezension

Achtsamkeit in 3D
Achtsamkeiten - das Praxisbuch von Mike Sandbothe, Reyk Albrecht und Hubert Ostermaier
Achtsamkeit in 3D

Achtsamkeit, nun gut. Aber Achtsamkeiten? Das bringt Unklarheit in einen Begriff, der ohnehin alles andere als klar ist - und, so zart er daherkommt, keineswegs unumstritten. Achtsamkeit polarisiert. Wird gepriesen oder belächelt, praktiziert oder abgelehnt. Und jetzt auch noch das: Achtsamkeiten!? Der Plural meint: die Erweiterung des ursprünglich rein subjektzentrierten Ansatzes auf Mitmenschen und Mitwelt. Ein mehrdimensionales Konzept also. 02.02.2024 zur Rezension

Die changeX-Buchvorstellungen

Die Bücher des Jahres ausgewählt von pro zukunft und changeX

 

Die elf inspirierendsten Bücher des zu Ende gehenden Jahres: Sachbücher, die gesellschaftliche Entwicklungen kritisch reflektieren und neue Zukunftsperspektiven eröffnen - Bücher für zukunftsweisendes Denken. zu den Buchvorstellungen

Neu im Partnerforum

Die Freundlichkeitsmeditation ist eine Achtsamkeitsübung, die deutlich werden lässt, wie weit sich die individuelle Praxis in den sozialen und den ökosystemischen Erfahrungsraum hineinbewegen kann."

Mike Sandbothe, Reyk Albrecht und Hubert Ostermaier: Achtsamkeiten
nach oben