changeX Archiv

Unser Archiv bietet Auswahlmöglichkeiten nach chronologischem Erscheinen, Ressort, Textform, Schlagwort, Autor und Partner. Bitte wählen Sie zunächst in der Drop-down-Box links und spezifizieren Sie dann Ihre Wahl in der rechten Box.

Wenn Sie JavaScript deaktiviert haben, so klicken Sie nach der Auswahl bitte jeweils das Pfeilsymbol.

Seite   1   2   3   4   5   von 5  
1. Newsletter Ausgabe 17 | 2019
/ 22.05.2019

Wirtschaftsopposition - eine historische Fußnote |

2. Eine Wirtschaft auf Augenhöhe
Wirtschaftsopposition - eine historische Fußnote / 22.05.2019

Könnte es sein, dass es ganz anders ist? Dass Adam Smith, dem Begründer der ökonomischen Lehre, eigentlich eine ganz andere Form von Wirtschaft vorschwebte? Keine, in der Großunternehmen den Ton angeben. Sondern eine Wirtschaft, in der ökonomisch selbständig handelnde Individuen im Mittelpunkt stehen. Eine mit selbständigen Unternehmern, Kleinunternehmen und Kleinbetrieben. Könnte sein, dass es so ist. Eine wirtschaftshistorische Fußnote.

3. Schritt für Schritt zum Populisten
Fritz B. Simons Anleitung zum Populismus / 21.05.2019

Populismus ist keine Rocket Science. Sagt Fritz B. Simon. Und zeigt, wie‘s geht. In Form einer Gebrauchsanweisung erläutert sein Buch, wie sich die Spielregeln der repräsentativen Demokratie nutzen lassen, um sie ad absurdum zu führen und illiberale, autoritäre Strukturen einzuführen. Es liefert Rezepte - und zeigt zugleich, dass diese Methoden schon längst praktiziert werden. Und Widerstand nötig ist.

4. Newsletter Ausgabe 16 | 2019
/ 17.05.2019

Günter Faltin: Wirtschaftsopposition

5. Wirtschaftsopposition
Für eine demokratische Revolution in der Wirtschaft - ein Essay von Günter Faltin / 17.05.2019

Wir müssen - und können! - der expansionistischen Ökonomie entgegentreten, die für schnellen Profit unser Überleben aufs Spiel setzt. Einer Ökonomie, die unsere Bedürfnisse nach Mehr anstachelt und damit die Grenzen ständig ausweitet. Entrepreneurship-Professor Günter Faltin appelliert: Wirtschaften wir intelligenter, umweltschonender und sozial verträglicher. Mit besseren Produkten und weniger Verschwendung.

6. Newsletter Ausgabe 15 | 2019
Unsere Themen in der 19. Kalenderwoche / 10.05.2019

Lisa Herzog: Die Rettung der Arbeit | Bücherliste Arbeit 2019 plus

7. Die digitale Arbeitswelt demokratisch gestalten
Die Rettung der Arbeit - das neue Buch von Lisa Herzog / 10.05.2019

Arbeit ist essenziell. Nicht nur für den Einzelnen, sondern auch für die Gesellschaft, für das Gemeinwesen. Denn Arbeit bringt die Menschen miteinander in Kontakt, weil sie als Zusammenarbeit arbeitsteilig organisiert ist. Arbeit ist sozialer Kitt. Und daher zu wichtig, um sie einer ungesteuerten Digitalisierung zu überlassen. Die digitale Arbeitswelt muss gestaltet werden, so die These dieses wichtigen Buches. Und das bedeutet: mehr Partizipation, mehr Teilhabe, mehr Demokratie. Wirtschaftsdemokratie.

8. Fundamentaler Wandel
Unsere Bücherliste zum Thema Arbeit - plus eine Ergänzung / 09.05.2019

Am Tag der Arbeit erschien eine Buchliste mit einem zusammenfassenden Überblick über die inspirierendsten und wichtigsten Bücher zum Thema der vergangenen sechs, sieben Jahre. Nun als Ergänzung ein Titel mit radikaler Kritik an der Arbeit.

9. Wohnen als Lebenskonzept
Ein Gespräch mit Detlef Gürtler über Wohnen in der Zukunft / 07.05.2019

Wie werden wir in Zukunft wohnen? Klar ist: So wie heute nicht. Wohnen heute ist nicht zukunftsfähig. Es fehlt an Wohnraum, weltweit mehr noch als hierzulande. Wohnen ist zu teuer. Und unsere Form des Wohnens taugt nicht für alle Menschen auf dem Planeten: zu groß, zu hoher Ressourcenverbrauch und in der Energiebilanz katastrophal. Nicht zuletzt macht der Wandel der Lebensverhältnisse die alte universale Familienwohnung zum Modell von gestern. Wohnen wird sich in Zukunft unterschiedlichen Lebenskonzepten öffnen. Es wird dekonstruiert und zu flexiblen, anpassungsfähigen Modellen neu zusammengesetzt: Microliving.

Seite   1   2   3   4   5   von 5