Kampf dem Ballast

Werner Küstenmacher und Lothar Seiwert leiten dazu an, sein Leben einfacher zu machen.

Von Sylvia Englert

Eine chaotische Umgebung und Finanzplanung spiegelt meist unseren inneren Zustand wider. Deshalb liefert das Autoren-Duo zwar jede Menge Tipps zum Entrümpeln von Wohnungen und Entwirren von Beziehungen, gibt aber auch Hilfestellung dabei, die Grundlagen seines Lebens zu überdenken und in den Griff zu bekommen.

Die Welt wird, so scheint es uns, immer komplizierter. Seine Ich-AG am Laufen, finanziell gesund und handlungsfähig zu halten wird zu einer immer größeren Herausforderung. Nun hat Werner Küstenmacher mit konzeptioneller Unterstützung durch Zeitmanagement-Guru Lothar Seiwert ein Buch herausgebracht, das Ordnung und System ins Leben so manches liebenswerten Chaoten bringen könnte. Doch auch durchschnittlich gut organisierte Zeitgenossen können von der Lektüre profitieren. Angenehm: Die Autoren haben mehr parat als die Plattitüden, die bei vielen anderen Zeit- und Selbstmanagementbüchern nerven. Das Versprechen, das Leben des Lesers einfacher und überschaubarer zu machen, halten sie ein - allerdings wird es wohl selten reichen, hier und da einen Tipp umzusetzen, wie es Küstenmacher empfiehlt.

Räumkommando.


Seinen Arbeitsplatz zu entwirren und seine Umgebung zu entrümpeln sollte, so Küstenmacher, der erste Schritt zum neuen Leben sein: Im Laufe der Jahre häufen die meisten Menschen immer mehr Dinge an, Besitztümer aus früheren Lebensphasen oft, die zum Ballast geworden sind. Küstenmacher begleitet seine Leser buchstäblich durch jeden Raum der Wohnung und assistiert verbal beim radikalen Aussortieren: Papierstapel, die sich auf dem und um den Schreibtisch herum breit gemacht hatten, verschwinden in ordentlichen Hängeregistern, das Geschirr, das man seit Jahren nicht mehr benutzt hat, fliegt ebenso raus wie die alten Unterlagen aus dem Studium, in die man nach dem Diplom nicht einmal mehr reingeschaut hat. Denn wie schon Jeremy Rifkin vertritt: Besitz ist nichts, Zugang ist alles. Weniger Sachen bedeuten mehr Geld und mehr Wahlfreiheit, gar nicht zu reden von mehr Platz.

Von den Finanzen bis hin zu den Beziehungen.


Hat man erst einmal die Übersicht und seine Kontrolle über seine Besitztümer gewonnen, sind die Finanzen dran. So mancher Gutverdiener starrt bei jedem Kontoauszug doch wieder grimmig auf rote Zahlen - das hat, so Küstenmacher, oft etwas mit einem "inneren Kontostand" zu tun. Hat man es geschafft, diesen auf einen positiven Wert zu setzen, folgt schon die nächste Herausforderung: in seinem Leben eine Zeitschneise freizuschlagen. Ent-perfektionieren heißt hier die Devise. Da der Druck oft genug auch von außen kommt, liefert der Autor gleich "Sieben Wege, das Nein beziehungsorientiert zu verkaufen" mit. Nicht leugnen läßt sich, dass auch Beziehungen und Partnerschaft das Leben deutlich komplizierter machen. Küstenmacher leitet dazu an, seine Familienbande zu ent-wirren, Gespräche zu ent-dramatisieren und das Verhältnis von Beruf und Privatleben zu ent-krampfen. Wie ausführlich die Ratschläge sind, zeigt sich an einzelnen Skurrilitäten wie der Simplify-Idee Nr. 22: "Ent-krampfen Sie Ihre Beerdigung." Der wirklich gut organisierte Mensch macht sogar seinen Nachkommen das Leben leichter.

Erkenne dich selbst.


Doch das Buch des Autoren-Duos hat mehr zu bieten als reine Aufräum- und Selbstmanagement-Tipps. Damit der Messie nicht schnell wieder in alte Gewohnheiten zurückfällt, reicht es nicht, nur an den Symptomen herumzudoktern. Am Schluss des Buches geht es von den einzelnen Bereichen zum großen Ganzen: Küstenmacher gibt Tipps, wie man sich selbst vereinfacht, indem man sein Lebensziel entdeckt, seine Stärken entwickelt und sich selbst enträtselt. Denn eine chaotische Wohnung, anstrengende Beziehungen und ein Konto, das ständig in den Miesen ist, sind nicht selten Ausdruck einer Persönlichkeit, die nicht im inneren Einklang ist. Und doch fragt man sich als Leser: Wäre es dann nicht einfacher gewesen, mit diesen Tipps anzufangen und dann erst in die konkrete Umsetzung und Lebens-Entrümpelung zu gehen?

Werner Tiki Küstenmacher/Lothar Seiwert:
Simplify your life. Einfacher und glücklicher leben,
Campus 2001,
343 Seiten, 38,90 Mark,
ISBN 3-593-36818-8

Sylvia Englert, Journalistin und Buchautorin, ist Redakteurin bei changeX.

Lesen Sie dazu auch das Gespräch mit Werner Tiki Küstenmacher - Grundbedürfnis nach Einfachheit.

www.campus.de
www.seiwert.de

© changeX Partnerforum [26.10.2001] Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.


changeX 26.10.2001. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

Campus Verlag

Weitere Artikel dieses Partners

Die Turnaround-Frau

Mit harten Bandagen. Die Autobiografie - das neue Buch von Carly Fiorina. zur Rezension

Family.com

Der Unternehmer als Chef, Manager, Privatperson - das neue Buch von Peter May. zur Rezension

Gewinn ahoi!

Der gewinnorientierte Manager - das neue Buch von Hermann Simon, Frank F. Bilstein und Frank Luby. zur Rezension

Zum Buch

: Simplify your life. . Einfacher und glücklicher leben.. Campus, Frankfurt 1900, 343 Seiten, ISBN 3-593-36818-8

Buch bestellen bei
Amazon
Osiander

Autorin

Sylvia Englert

nach oben