Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert wöchentlich und zu besonderen Anlässen über neue Artikel, neue Themen und neue Aktionen auf changeX.

Den aktuellen Newsletter sehen Sie unten. In der Spalte rechts finden Sie unser Newsletter-Archiv. Für den Bezug des Newsletters können Sie sich hier anmelden:   Newsletter-Anmeldung

https://www.changex.de/
Newsletter Ausgabe 19 | 2019 Donnerstag, 06.06.2019
Liebe Leser,
auf die Frage, was der Kern der digitalen Transformation sei, darauf hat jeder, der sich damit auskennt, eine andere Antwort. Das hat unsere Interviewserie mit der Eingangsfrage, was man wissen müsse, um die digitale Transformation zu verstehen, eindrucksvoll gezeigt. Doch was bedeutet es, wenn die Antworten so unterschiedlich ausfallen? Kann es sein, dass wir noch gar nicht richtig verstanden haben, worum es eigentlich geht bei Digitalisierung und digitaler Transformation?

Das ist ein Thema des (langen) Gesprächs, das ich mit Dirk Baecker geführt habe. Baecker hat den bislang ambitioniertesten Versuch vorgelegt, die sogenannte Digitalisierung zu verstehen. Er begreift sie als vierte Medienepoche der Menschheitsgeschichte. Darum geht es in unserem Gespräch - und um die Unschärfe, die mit solchen Interpretationen notwendig verbunden ist.

Zweites Thema ist ein Report über die Freiräume (Un)Conference, die am 13./14. Mai in Graz stattgefunden hat und mit einem durchdachten Setting unterschiedlicher Konferenzformate zu überzeugen wusste. Ein Konferenzreport.

Und im Partnerforum ein Interview über Perspektivenwechsel - und wie man ihn hinkriegt.

Eine inspirierende Lektüre und ein schönes, erholsames Pfingstwochenende wünscht
Winfried Kretschmer
für das Team von changeX


Unsere Themen in dieser Woche
D. Baecker: Das Digitale, die Lücke & die Unschärfe
Report Freiräume: Überforderung in Futur zwei
Klaus Vollmer: Stopp, andere Perspektive
Diese Woche neu im Magazin
Das Digitale, die Lücke & die Unschärfe
"Es geht darum, uns alle mit Fragen zu bewaffnen und nicht mit Antworten auszustatten" - ein Gespräch mit Dirk Baecker
D. Baecker: Das Digitale, die Lücke & die Unschärfe Digitalisierung ist das Feld der schnellen Antworten. Und so gibt es auf die Frage, was Digitalisierung denn sei, schon x unterschiedliche Antworten, bevor die Frage überhaupt richtig gestellt ist. Was ist das Digitale? Was ist eigentlich das Neue? Warum ist der Computer mehr als ein Instrument? Hilft es weiter, das Digitale als Kommunikationsmedium zu verstehen, nicht bloß als Möglichkeit der Übertragung und Speicherung von Daten? Stellt man Fragen wie diese, tut sich Unschärfe auf. Unscharf sind schon die Fragen, mehr noch die Antworten. Und es zeigt sich: Die Unschärfe, die Uneindeutigkeit, ist ganz wesentlicher Bestandteil unserer Interpretation dieser Welt. Ein Gespräch mit vielen Fragen. 06.06.2019 zum Interview
Überforderung in Futur zwei
Ein Report von der Freiräume (Un)Conference am 13./14. Mai in Graz
Report Freiräume: Überforderung in Futur zwei Wie muss eine Konferenz aussehen, in der die Menschen miteinander ins Gespräch kommen, gemeinsam lernen und ihre Konferenzerfahrung miteinander gestalten? Die Freiräume in Graz haben vielleicht eine Antwort gefunden. Mit einem durchdachten Setting an Formaten setzt die Unkonferenz auf die Selbstorganisation der Teilnehmenden. Ein Konferenzreport. 06.06.2019 zum Report
Zitat
     "Es geht darum, uns alle mit Fragen zu bewaffnen und nicht mit Antworten auszustatten."
Dirk Baecker: Das Digitale, die Lücke & die Unschärfe
     "Es wird von uns Konferenzmachern immer weniger erwartet, ein durchgehendes Programm anzubieten - stattdessen liefern sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst die Impulse, worüber sie in einen Dialog gehen möchten."
Gregor Karlinger von der Freiräume (Un)Conference
Neue Beiträge im Partnerforum
Stopp, andere Perspektive
Klaus Vollmer über Perspektivenwechsel
Klaus Vollmer: Stopp, andere Perspektive Ob beruflich oder privat: Häufig hindern uns festgefahrene Denkmuster und eingeschränkte Blickwinkel daran, unsere Persönlichkeit weiterzuentwickeln und konstruktiv mit anderen zu interagieren. Der Perspektivenwechsel ist ein wirkungsvoller Weg aus dieser inneren Sackgasse. Sagt der Wirtschaftspsychologe Klaus Vollmer. 06.06.2019 zum Interview
Dieser Newsletter erscheint jeden Freitag neu ­ als kompakte Übersicht aller aktuellen Beiträge. Der Newsletter liegt sowohl im HTML- als auch im Text-Format vor.
Bitte beachten: Die vollständigen Artikel im Magazin sind nur über ein kostenpflichtiges Online-Abo zugänglich. Das changeX-Partnerforum ist frei verfügbar. Alle Artikel liegen überdies auch im Zeitschriftenlayout (PDF) zum Download bereit.
Newsletter abbestellen      Übersicht über unsere Abo-Angebote      changeX-Startseite
© changeX 2019, 19. Jahrgang. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

changeX 06.06.2019. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

nach oben