Neu im Magazin

Zukunftsliteratur 2019
Zukunftsliteratur 2019
Die Bücher des Jahres ausgewählt von proZukunft und changeX

Jedes Jahr stellen wir Anfang Dezember die inspirierendsten Bücher des zurückliegenden Jahres vor. Nun zum zweiten Mal in neuer Form: als Top Ten der Zukunftsliteratur, gemeinsam ausgewählt mit den Autoren von proZukunft, dem Magazin der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg. Ziel unserer Kooperation: Heterogenität und Perspektivenvielfalt erhöhen, indem wir unsere Sichtweisen zusammenwerfen. Hier ist unsere Auswahl der Toptitel der Zukunftsliteratur im Jahr 2019: Sachbücher, die gesellschaftliche Entwicklungen kritisch reflektieren und neue Zukunftsperspektiven eröffnen. 06.12.2019 zur Auswahl

Mehr Zukunft
Reingelesen 5 | 2019: Buchstreifzug durch die aktuellen Verlagsprogramme
Mehr Zukunft

Menschen denken gerne geradlinig in die Zukunft. Sie schreiben Gegenwärtiges fort und nennen das dann Trend oder Megatrend. Doch wer über Zukunft nachdenkt, muss mit Überraschungen rechnen. Mit Verzögerungen, mit Schleifen und Spiralen, mit Brüchen oder Disruptionen. Und mit Paradigmen oder Narrativen, die den Entwicklungsstrom kanalisieren und in eine nicht gewollte Richtung lenken. 03.12.2019 zum Buchstreifzug

Die changeX-Buchempfehlungen

Reingelesen 5 | 2019: Denkanstöße aus verschiedenen aktuellen Titeln zum Thema Zukunft

 

Menschen denken gerne geradlinig in die Zukunft. Sie schreiben Gegenwärtiges fort und nennen das dann Trend oder Megatrend. Doch wer über Zukunft nachdenkt, muss mit Überraschungen rechnen. Mit Verzögerungen, mit Schleifen und Spiralen, mit Brüchen oder Disruptionen. Und mit Paradigmen oder Narrativen, die den Entwicklungsstrom kanalisieren und in eine nicht gewollte Richtung lenken. zu den Buchempfehlungen

Zukunftsmut trainieren

30 Minuten Zukunftsmut

Carl Naughton, Andreas Steinle

Neu im Partnerforum

Verlagsgruppe Beltz

Im eigenen Takt
Fünfeinhalb Fragen an Eva Brandt

Jeder Mensch tickt anders. Das gilt auch für den Umgang mit der Zeit. Der Takt der Persönlichkeit ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, sagt eine Expertin für Zeitmanagement. Keine Verhaltensweise im Umgang mit der Zeit lässt sich deshalb eins zu eins auf einen anderen übertragen. In vielen Unternehmen ist dieses Wissen aber noch nicht angekommen. 02.10.2019 zum Interview

Alle erwarteten Zukünfte kommen später, als man denkt."

Matthias Horx: 15½ Regeln für die Zukunft
nach oben