Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert wöchentlich und zu besonderen Anlässen über neue Artikel, neue Themen und neue Aktionen auf changeX.

Den aktuellen Newsletter sehen Sie unten. In der Spalte rechts finden Sie unser Newsletter-Archiv. Für den Bezug des Newsletters können Sie sich hier anmelden:   Newsletter-Anmeldung

https://www.changex.de/
Newsletter Ausgabe 26 | 2019 Freitag, 20.09.2019
Liebe Leser,
heute mit dem Mainstream. Eine breite Mehrheit ist für Klimaschutz, und viele, viele gehen an diesem Freitag dafür auf die Straße. Bei Fridays for Future und dem heute beginnenden Global Climate Strike.

Anlass für einen kleinen Schwerpunkt zum Thema. Birgit Bahtic-Kunrath stellt in der Buchkolumne der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen die wichtigsten Neuerscheinungen und wichtigsten Argumente vor. Und Christine Heybl begründet, warum Kants Philosophie auch 200 Jahre nach ihrer Niederlegung entscheidend zur Lösung der Klimafrage beitragen kann. Und warum der Klimawandel in erster Linie eine moralische Frage ist. Also jede(n) angeht.

Eine perspektivenreiche Lektüre wünscht
Winfried Kretschmer
für das Team von changeX


Diese Woche neu im Magazin
Kategorischer Imperativ: handeln
Warum der Klimawandel in erster Linie eine moralische Frage ist - ein Interview mit Christine Heybl
Christine Heybl: Kategorischer Imperativ: handeln Mal angenommen, wir könnten uns mit Immanuel Kant zu einer Tasse Tee verabreden. Was hätte der wohl zum Thema Klimawandel zu sagen? Einiges, meint eine junge Philosophin. Und dekliniert das Thema Klimagerechtigkeit in kantscher Perspektive durch. Das zeigt nicht nur, wie zeitgemäß - respektive zeitlos - Kants Philosophie ist. Sondern auch, dass der Klimawandel in erster Linie ein moralisches Problem ist: weil er die gerechte Verteilung von Chancen zwischen Menschen betrifft. Und damit jede(n). 20.09.2019 zum Interview
Nicht handeln ist keine Option mehr
Buchkolumne der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen
Nicht handeln ist keine Option mehr - JBZ-Buchkolumne 4_2019 Klimawandel. Das Megathema. Ist dazu nicht schon alles gesagt und geschrieben? Offensichtlich nicht. Neue Bücher bringen neue Perspektiven und neue Erkenntnisse. Zum Beispiel zur Förderung der Klimaskeptiker durch die US-Administration unter Reagan und Bush. Zum Zusammenhang von Klima und Wetter. Oder zum Beitrag der (Massen-)Tierhaltung zum Klimawandel. 19.09.2019 zur Buchumschau
Zitat
     "Wir besitzen eine kategorische Verpflichtung, den Klimawandel einzudämmen und unsere Umwelt zu schützen und zu erhalten."
Christine Heybl: Kategorischer Imperativ: handeln
     "An irgendeinem Punkt, der vielleicht gar nicht mehr so fern ist, werden die Ängste der Jungen die Oberhand gewinnen über die der Älteren. Und irgendwann werden die Jungen genug Macht aufbauen, um endlich zu handeln."
Nathaniel Rich: Losing Earth
Dieser Newsletter erscheint jeden Freitag neu ­ als kompakte Übersicht aller aktuellen Beiträge. Der Newsletter liegt sowohl im HTML- als auch im Text-Format vor.
Bitte beachten: Die vollständigen Artikel im Magazin sind nur über ein kostenpflichtiges Online-Abo zugänglich. Das changeX-Partnerforum ist frei verfügbar. Alle Artikel liegen überdies auch im Zeitschriftenlayout (PDF) zum Download bereit.
Newsletter abbestellen      Übersicht über unsere Abo-Angebote      changeX-Startseite
© changeX 2019, 19. Jahrgang. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

changeX 20.09.2019. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

nach oben