changeX Archiv

Unser Archiv bietet Auswahlmöglichkeiten nach chronologischem Erscheinen, Ressort, Textform, Schlagwort, Autor und Partner. Bitte wählen Sie zunächst in der Drop-down-Box links und spezifizieren Sie dann Ihre Wahl in der rechten Box.

Wenn Sie JavaScript deaktiviert haben, so klicken Sie nach der Auswahl bitte jeweils das Pfeilsymbol.

  Seite   2   3   4   5   6   7   von 7  
51. Mit purem Optimismus
Klimaoptimismus - pro zukunft-Buchkolumne 2|2021 / 23.03.2021

Der Mensch besitzt die unter allen Lebewesen dieses Planeten vielleicht einzigartige Fähigkeit, sich eine Zukunft vorstellen zu können und darauf hinzuarbeiten. Diese Fähigkeit sollten wir nutzen. Zwei Bücher zur Klimakrise.

52. Mit sturem Optimismus
Klimaoptimismus - die pro zukunft-Buchkolumne 01|2021 / 23.03.2021

Vielleicht ist die Rede vom Kampf gegen den Klimawandel schon Teil des Problems: eines Denkens in Abgrenzungen, im Modus des Gegeneinander, der Abtrennung und Gegenüberstellung. Mensch versus Natur. Drei Bücher stellen wichtige Fragen: Geht es nicht um ein neues Verhältnis zur Natur? Und um ein neues Denken: ein Denken in langen Zeiträumen? Und in Zusammenhängen statt in Separationen? Ein Denken also, das Gesamtheit in den Blick nimmt.

53. Newsletter Ausgabe 05 | 2021
/ 05.03.2021

Eine neue Aufklärung, Folge 3 des Gesprächs

54. Moderne Unmündigkeit?
Eine neue Aufklärung - Folge 3 des Gesprächs / 04.03.2021

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - und des der anderen. Das könnte das Leitmotiv einer neuen Aufklärung sein, die auf einem neuen Denken und einem erweiterten Verständnis von Rationalität gründet. Die Koordinaten dieses neuen Denkens beschreibt Bernhard von Mutius in unserem Gespräch. Folge drei führt nun die Wendung einer neuen Aufklärung ein: die Erweiterung vom Ich zum Wir.

55. Newsletter Ausgabe 04 | 2021
Unsere Themen in der 7. Kalenderwoche / 19.02.2021

Olaf Hinz: Mehr Selbstorganisation | Nele Kreyßig: Ändere dich selber

56. Ändere dich selber
Warum es Unsinn ist, andere ändern zu wollen - ein Interview mit Nele Kreyßig / 19.02.2021

Warum nur fällt es so schwer, andere zu lassen, wie sie sind? Und sie genau so anzunehmen? Andere ändern zu wollen, ist eine verbreitete Unart. Auch wenn wir es meistens gut meinen mit unseren Ratschlägen für ein "besseres" Verhalten anderer - es steht uns einfach nicht zu, an anderen Menschen herumzudoktern, sagt eine Coachin. Ihre Einsicht: Die einzige Person, die man ändern kann, ist man selber.

57. Mehr Selbstorganisation
Wirksame Führung beruht auf Eigenverantwortung und Selbstorganisation - ein Essay von Olaf Hinz / 19.02.2021

Das Konzept der hierarchischen Steuerung kommt an seine Grenzen. Der Vorgesetzte ist nicht mehr zeitgemäß: ein veraltetes Rollenmodell. Führung heute baut auf Eigenverantwortung. Sie wird zunehmend kollegial, organisiert in Netzwerken, alternierend, als Team oder in Doppelspitzen. Das Prinzip dahinter: Selbstorganisation. Die Steuerungslogik in komplexen Systemen.

59. Verrechnet
Eine neue Aufklärung - Folge 2 des Gesprächs / 03.02.2021

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - und des der anderen. Das könnte das Leitmotiv einer neuen Aufklärung sein, die auf einem neuen Denken und einem erweiterten Verständnis von Rationalität gründet. Die Koordinaten dieses neuen Denkens beschreibt Bernhard von Mutius in unserem Gespräch. In Folge zwei geht es um die Verengung von Vernunft auf die Ratio und die Vorherrschaft des berechnenden Denkens in der modernen Welt.

60. Newsletter Ausgabe 02 | 2021
/ 26.01.2021

Leon Houf: Moderation für alle

  Seite   2   3   4   5   6   7   von 7