Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert wöchentlich und zu besonderen Anlässen über neue Artikel, neue Themen und neue Aktionen auf changeX.

Den aktuellen Newsletter sehen Sie unten. In der Spalte rechts finden Sie unser Newsletter-Archiv. Für den Bezug des Newsletters können Sie sich hier anmelden:   Newsletter-Anmeldung

https://www.changex.de/
Newsletter Ausgabe 08 | 2019 Freitag, 15.03.2019
Liebe Leser,
die heutige Ausgabe ist in Kooperation mit der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen entstanden. Als Auswahl aus der neu erschienenen zweiten Ausgabe der proZukunft. Ein Autor und eine Autorin der JBZ stellen wichtige Bücher vor, die nicht unter den Tisch fallen sollten.

Birgit Bahtić-Kunrath rezensiert das aktuelle Buch des Anerkennungsvordenkers Axel Honneth, der deutliche Unterschiede in der Wahrnehmung des Begriffes in Europa feststellt. Aber auch ein grundlegendes Verständnis von Anerkennung anbietet: Demnach ist das soziale Band, das ein Gemeinwesen zusammenhält, aus dem Stoff wechselseitiger Anerkennung gewebt.

Stefan Wally hat sich vier Bücher angesehen, die sich aus globalgeschichtlicher Perspektive der Zukunft nähern. Die also große Geschichte schreiben - die der Menschheit, der Erde, des Universums - und daraus Rückschlüsse für die Zukunft ableiten. Blöd nur, dass Natur- und Sozialwissenschaftler dabei zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen.

Nach zwei buchlastigen Ausgaben folgt nächste Woche dann wieder ein Interview.

Eine inspirierende Lektüre wünscht
Winfried Kretschmer
für das Team von changeX


Unsere Themen in dieser Woche
Zukunft historisch denken - JBZ-Buchkolumne
Axel Honneth: Anerkennung
Kooperationspartner proZukunft
Diese Woche neu im Magazin
Zukunft historisch denken
Die Zukunft aus Sicht der Vergangenheit - die aktuelle Buchkolumne der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen
Zukunft historisch denken - JBZ-Buchkolumne Wenn man die Geschichte betrachtet: Wird dann klarer, was zu tun ist? Muss man Herausforderungen wie den Klimawandel, die überwältigenden technischen Möglichkeiten und die Ungleichheit international angehen? Oder ist genau das gefährlich? Vier Bücher thematisieren die Zukunft aus einer globalen Sicht auf die Geschichte der Menschheit und des Planeten Erde heraus. Und kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. 14.03.2019 zur Sammelrezension
Sich verbunden wissen
Anerkennung. Eine europäische Ideengeschichte - das Buch von Axel Honneth
Axel Honneth: Anerkennung Anerkennung ist nicht nur ein emotionales Grundbedürfnis. Sie definiert unser politisch-soziales Zusammenleben. Schon der britische Philosoph John Stuart Mill wusste: Das soziale Band, das ein Gemeinwesen zusammenhält, ist aus dem Stoff wechselseitiger Anerkennung gewebt. In seinem neuen Buch beleuchtet der Sozialphilosoph und Anerkennungsvordenker Axel Honneth die europäische Ideengeschichte dieses Begriffs. Und findet große Unterschiede. Birgit Bahtić-Kunrath von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen hat sich das Buch angesehen. 15.03.2019 zur Rezension
Zitat
     "Seltsamerweise gibt es nur wenige moderne Bildungssysteme, die der Zukunft viel Platz in ihren Curricula einräumen."
David Christian: Die Geschichte der Welt
     "Nur wenn wir einander wechselseitig als gleichwertige Wesen anerkennen, können wir eine regulierte Koexistenz schaffen. Denn schlussendlich sind wir alle voneinander abhängig."
Birgit Bahtic-Kunrath, Rezension von Axel Honneth: Anerkennung. Eine europäische Ideengeschichte
Neue Beiträge im Partnerforum
proZukunft
Unser Kooperationspartner in Salzburg
Kooperationspartner proZukunft proZukunft versteht sich als Navigator durch die aktuellen Zukunftspublikationen. In der aktuellen Ausgabe werden knapp 30 relevante Sachbücher vorgestellt. Themenbereiche sind diesmal: Europa, Zukunftsforschung, Ökonomie, Philosophie, Freiheitsbegriff, Ökologie. Wieder dabei: der Blick über die Grenzen, nach Frankreich und in den englischsprachigen Raum. Außerdem zukunftsrelevante Informationen aus der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen und anderen Instituten. proZukunft 15.03.2019 zum Bericht
Dieser Newsletter erscheint jeden Freitag neu ­ als kompakte Übersicht aller aktuellen Beiträge. Der Newsletter liegt sowohl im HTML- als auch im Text-Format vor.
Bitte beachten: Die vollständigen Artikel im Magazin sind nur über ein kostenpflichtiges Online-Abo zugänglich. Das changeX-Partnerforum ist frei verfügbar. Alle Artikel liegen überdies auch im Zeitschriftenlayout (PDF) zum Download bereit.
Newsletter abbestellen      Übersicht über unsere Abo-Angebote      changeX-Startseite
© changeX 2019, 19. Jahrgang. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

changeX 15.03.2019. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.

nach oben